Frage von ArwenNoel, 115

Was würdet Ihr für eine sehr gründliche und zuverlässige Haushaltshilfe bezahlen (Stundenlohn)?

Die Leistungen wären folgende: waschen, kochen, bügeln, putzen, einkaufen, Gartenarbeiten, Tierbetreuung / Gassi gehen, Kehrwoche übernehmen, ect...

Antwort
von Matahleo, 82
10 € - 15 €

Wenn ich es mir leisten könnte so an die 15 Euro. Käme halt auch drauf an, wie viele Stunden die betreffende Person da wäre. 

LG Mata

Antwort
von julianne333, 78
20 € - 25 €

Das sind sehr viele Aufgaben, mehr als eine normale Haushaltshilfe eigentlich übernimmt. Klingt auch so als müsste die Person sehr viel Zeit aufwenden und eigentlich den kompletten Haushalt organisieren und führen. Viel Verantwortung und eine körperlich anstrengende Arbeit. Da sind 20 € die Stunde schon angemessen.

Antwort
von RubberDuck1972, 54
15 € - 20 €

Die von dir genannten Arbeiten sind sehr unterschiedlich. Es ist nicht einfach nur putzen.

Wenn du dir eine Putzkraft leisten kannst und sie gut bezahlst, wird sie auch nichts schlechtes über dich sagen. - So nach dem Motto: Der Chef ist ja ganz freundlich, aber die Bezahlung sch*** für die vielen Aufgaben.

Zwischen 14,- und 17,- € halte ich für angemessen, denn davon kann man auch leben.

Antwort
von HexeJulia, 72
20 € - 25 €

Es ist schwer zuverlässige und gründliche Arbeitskräfte zu finden, die dann auch noch bereit sind das alle zu machen. Du solltest sie am Lohn spüren lassen, dass du weißt was sie leistet.

Antwort
von Mikromenzer, 79
10 €

10€, zumindest am Anfang.

Wenn sie gut ist, und auch engagiert dabei ist und nicht nur das Nötigste macht, gerne auch bis 15€

Kommentar von mg6358 ,

10€ (Brutto) sind, wenn die HH ein Gewerbe angemeldet hat, zuwenig. Da bleibt ihr nicht mal der Mindestlohn... Und wir wollen doch wohl keine "Schwarzarbeit" ?!  LG  ; ))

Kommentar von Mikromenzer ,

Der Mindestlohn ist Brutto, da gibt es auch keine Beachtung ob Gerbe oder nicht.

Gewerbe ist der Weg in die Selbständigkeit.

Kein Selbständiger/Gewerbetreibender erhält Mindestlohn, wenn sein Geschäft nicht läuft. Macht er keinen Gewinn, hat er keinen Lohn/kein Einkommen.

Antwort
von mg6358, 38
20 € - 25 €

Die Arbeit von Hauswirtschafterinnen wird sehr oft unterschätzt. Denn sie ist körperlich anstrengend und findet meist auch noch unter Zeitdruck statt ("Geiz ist geil..."). Aus ersterem Grund wäre ich bereit den genannten Preis zu zahlen und der HW auch die Zeit zu lassen, die SIE braucht.

Antwort
von Arjiroula, 58

Das was deine "Haushaltshilfe" machen soll, ist praktisch ein Vollzeitjob. Selbst festangestellte Haushälterinnen müssen nicht mit dem Hund Gassi gehen!

Für die teilweise recht schwere Arbeit sind 20€ brutto angemessen.


Antwort
von Bleihorn, 65
20 € - 25 €

Das ist sehr viel Arbeit, daher kann man dies auch großzügig entlohnen.

Kommentar von blacklist112 ,

Sehr viel Arbeit ist ja wohl relativ. Du wirst doch wohl zugeben, dass ein 1-Personen-Haushalt mit 40 qm Wohnfläche deutlich weniger Arbeit macht als ein 8-Personen-Haushalt mit 200 qm Wohnfläche und 6 kleinen Kindern. Daher ist diese Frage absolut sinnfrei und realistisch nicht beantwortbar.

Kommentar von Bleihorn ,

Du hast gefragt was ICH bezahlen würde. Und ich habe darauf geantwortet! Wieso behauptest du jetzt das wäre sinnfrei und realistisch nicht beantwortbar???

1. Hast du nicht gefragt wieviel so jemand kostet würde der in einem 1 Personenhaushalt die Arbeiten verrichten würde.

2. Hast du uns nach UNSERER Meinung gefragt und nicht nach deiner eigenen Meinung (was sowieso unsinnig wäre^^).

3. Wieso sollte man jemand einstellen für einen 1 Personenhaushalt??? Diese Arbeit kann man auch sehr gut alleine verrichten. Und wer so stinkend faul ist, dass er sowas nicht machen möchte, der soll eben auch viel Geld ausgeben für eine Haushaltshilfe.

4. Somit bleibt ja nur ein Mehr-Personen-Haushalt übrig im Endeffekt. Und da ist die Arbeit sehr umfangreich und muss nach modernen Maßstäben auch gut bezahlt werden. Denn wir sind nicht mehr im Mittelalter wo man seine billigen Haussklaven halten konnte.

Also: Erst Hirn einschalten, dann schreiben! Danke!

Antwort
von MoritzAssmann, 53
10 € - 15 €

Also wenn mir jemand 25 Euro Netto die die Stunde zahlt putze ich 6 Tage die Woche 10Std. 

Antwort
von Hugito, 70

12,50 Euro

Antwort
von blacklist112, 75

Nichts. Das kann ich alles alleine.

Kommentar von HexeJulia ,

Das ist schön für dich, aber nicht die Antwort auf die Frage. Ist dir schon mal durch den Kopf gegangen, dass Leute Haushaltshilfen aus diversen Gründen haben? Zum einen weil sie es vlt Zeitweise NICHT alleine können, weil sie im KH sind oder sich die Beine gebrochen haben etc. . Möglich wäre aber einfach auch, dass die Person einen sehr aufopfernden Job hat und schlicht kaum Zeit noch den Haushalt zu führen. Oder derjenige kann es sich einfach leisten und möchte eine Haushaltshilfe. Auch dann ist das in Ordnung und die Frage verdient eine vernünftige Antwort.

Kommentar von blacklist112 ,

Diese Frage ist aber tatsächlich gar nicht beantwortbar. Da fehlen viel zu viele Einzelheiten:

Wie viele Personen umfasst der Haushalt?

Ob du das für eine Person auf 40 qm machst oder für 8 Personen auf 200 qm ist ja wohl ein gewaltiger Unterschied.

Wie schnell bist du? 

Ob du für die Arbeit 10 Stunden brauchst, oder schnell wie meine Mutter, die den Haushalt täglich in 2 Stunden geschmissen hat. 

Du merkst schon, dass deine Frage wenig sinnvoll ist? Daher auch meine sinnlose Antwort auf eine sinnlose Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten