Was tun wenn Sushireis nicht klebt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schon beim vorbereiten kannst du die "Klebfähigkeit" von Sushireis beeinflussen. Es ist sehr wichtig ihn lange genug zu waschen, damit die Stärke ausgewaschen wird. Denn diese kann die Klebrigkeit vermindern. Hinterher kann man ihn evtl nur noch nachdünsten oder neuen Reis kochen. (entweder Reis solange mit kaltem Wasser waschen bis es klar abläuft oder den Reis mindestens eine Stunde in Wasser einlegen und nochmal nachspülen, dann nochmal mindestens 30 min trocknen und abtropfen lassen). Hoffe das hilft ein bisschen. Viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BellyBad208
25.12.2015, 12:30

Danke,ist aber schon rum 😄 sonst hat es auch immer funktioniert. Und da wars halt dringend weil wir Gäste bekommen haben.

0

Der Reis darf nicht zu nass sein!

wenn das bei dir nun schon so ist, musste ihn halt entweder essen wie er ist oder versuch mal ihn ein paar mal in der Microwelle zu erhitzen damit Flüssigkeit verdunstet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BellyBad208
16.12.2015, 17:49

Er klebt nicht, er ist zu trocken

0

Spucken oder kleber xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachher bekommst du den Reis wohl kaum klebriger. Man sollte ihn schon gleich richtig mit genug Wasser klebrig kochen.

Ich schaffe es sogar, den Basmatireis (leicht) klebrig zu kochen. Aber ich mag ihn eben am liebsten, wenn er pappt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung