Was soll ich noch machen, mein Freund tanzt mir auf der Nase rum?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich kenne das von meinem partner mit dem verbieten. Allerdings hört er auch auf mich wenn ich etwas nicht will. entweder gibt dein partner dir auch den entsprechenden freiraum oder hört aber auch mal auf dich. Ansonsten läuft sowas ziemlich einseitig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dani123231
03.04.2016, 15:47

Was ist das denn für eine Beziehung, wenn man sich gegenseitig Sachen verbietet?

0
Kommentar von Angeg4365
03.04.2016, 15:50

Es kommt ja drauf an ob man bereit ist, diese dinge sich verbieten zu lassen. Man muss es ja auch nicht als verbieten sehen sondern einfach als dinge die sich in einer bz gehören oder nicht gehören. Und das sieht jeder in einer bz anders. Mein partner findet zum beispiel dass es sich nicht gehört auf partys zu gehen wenn man in ner bz ist und da ich es genauso sehe tuen wir es auch nicht wenn dann nur zusammen. Das meinte ich eher mit dem "verbieten" . Etwas was man halt von dem partner nicht möchte sollte man selber nicht tun znd auch auf das eingehen was der partner möchte oder nicht möchte oder zumindest kompromisse finden

0
Kommentar von dani123231
03.04.2016, 15:56

Und was hat es damit zutun? Sie darf quasi keine Sozialen Kontakte haben, und ihr würd' Verboten sich anzuziehen wie sie möchte. Hier gehts um sie, um ihre Persönlichkeit sich zu verbiegen. Was du da beschreibt geht darum ob der Partner jetzt auf eine Party gehen darf oder nicht, das ist was ganz anderes. Manchmal hab ich das Gefühl als ob das Manche Frauen so wollen, innen drinnen.

0
Kommentar von Angeg4365
03.04.2016, 16:00

Dass manche frauen was gerne wollen?

0

Dann wird sich auch weiterhin nichts ändern.

Ich würde mir nie verbieten(!) oder vorschreiben lassen was ich anziehen darf und was nicht/ ob und welchen Schmuck ich trage/ ob und wieviel ich mich schminke/ wie ich meine Haare trage.

Lediglich bei Sozialkontakten ausserhalb der Beziehung kann man - durch Gespräche und richtige Begründungen - gemeinsam Kompromisse finden.

Dieses "Ich sag dir was du meiner Meinung nach zu tun hast, aber mir machst du im Gegenzug keine Vorschriften" ist kindisch bzw. einfach dumm.

Das ist keine gleichberechtigte Beziehung auf Augenhöhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich sage: wenn er dich nicht akzeptiert wie du bist hat er dich nicht verdient. Verbieg dich nicht unnötig. Ich hatte auch so einen Freund: rasend eifersüchtig und wollte alles bestimmen. Im Nachhinein denke ich mir: ich hätte damals auf meine Freunde hören sollen und das früher beenden. Aber hinterher ist man immer schlauer :-) Und glaub mir eins: wenn du einen findest der dich so wie du bist auf Händen trägt (und das wirst du) wirst du den Idioten der dich verbiegen wollte schnell in die Kategorie "falsche Entscheidungen" einordnen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tust du dann auch was er sagt wenn er dir was verbietet?
Dann bist du selber Schuld
Ich würde mir das nicht gefallen lassen und hätte sofort Schluss gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei nicht so sparsam mit den Details. Wie soll man dir bitte raten?

Meine Kristallkugel meldet "Error 404" (fehlende Daten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau stört dich denn? Klingt als würdest du von einem Kind reden und nicht von deinem Partner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung