Frage von player176, 274

Was sind für euch die 5 schlimmsten drogen der Welt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Riddlerfreak, 63

Schwierig zu beantworten, aber wenn ich wählen müsste, wären es für mich ganz Klar:

1. Crocodile(Desomorphin)

2. Alkohol(Ethanol, (extreme Verharmlosung))

3. Zucker 

4. Crack(Kokain+Natron)

5. Crystal Meth(Methamphetamin, (überwiegend wegen den Streckmitteln))

Antwort
von Glueckspilzler, 93

1. Alkohol 2. Nikotin/Tabak 3. Nachtschattengewächse 4. Jenkim 5. Crack

Kommentar von Glueckspilzler ,

Sorry, meinte Jenkem ^^

Antwort
von seife23, 77

Meiner Meinung nach gibt es keine schlimmen Drogen. Es gibt lediglich Drogen die gefährlicher sind als andere. Dort wären dann meine Top gefährlichsten Substanzen:

Ethanol, Nachtschattengewächse, Synthies (synthetische Cannabinoide), Benzodiazepine, manche Schnüffelstoffen, PCP und die jeweiligen Derivate, viele der RCs wie a-PVP etc., Speedball oder Koks solo i.v.

Kommentar von Glueckspilzler ,

was genau ist das gefährliche an PCP samt seiner Derivate?

Kommentar von seife23 ,

Kennst du das Wirkschema und die Vorfälle in den USA? Naja alles sehr extremes Zeug, würd ich sogar eher H anfassen.

Kommentar von Glueckspilzler ,

Ja ich kenne das Wirkschema. Aber naja, wie sicher ist man sich wie die Situation dort war und ob es sich ausschließlich um pcp-konsum handelt. In den USA kann ich mir auch starke verunreinigungen vorstellen wenn es sich um richtige Brennpunktgegende handelt zum Beispiel. Dazu noch wieviel genommen wurde und wie das set/setting des Konsumenten stand. Ich denke im richtigen & kontrollierten Gebrauch wird PCP kein Gesamtpaket abliefern welches eine Platzierung der 5 gefährlichsten Drogen überhaupt rechtfertigen würde. Wenn irgendwer auf einer Droge abkackt hat es normalerweise nicht ausschließlich mit der Droge selbst zutun.

Kommentar von seife23 ,

Naja, ich habe eine Zeit lang in verschiedenen Foren viel darüber gelesen und keinen einzigen positiven Erfahrungsbericht gelesen. Gerade wenn du das Wirkschema kennst, solltest du berücksichtigen, dass die multiple Rezeptorwirkung verdammt gefährlich ist und mehr oder weniger einen Bad-Trip "garantiert". Fast alle NMDA--Substanzen lösen unheimlich unangenehme Begleiterscheinungen aus. Der Vertrieb als Arznei wurde auch ich zitiere wiki: "auf Grund eines ungünstigen Nutzen-Risiko-Verhältnisses eingestellt."

Wenn du mich fragst ist die Substanz totaler Schrott und ich weiß nicht, wie man sich an einem psychotisch-manischen Rausch auch nur ansatzweise erfreuen kann. Psychosepotenzial und physische Risiken sind halt mMn. zu groß.

Eigentlich reicht es schon den Wikipedia-Eintrag zu lesen um festzustellen wie risikoreich der Konsum ist.

Antwort
von Maarduck, 105

Nikotin, Ethanol, Zucker, Religion, Geldgier

harmlos dagegen ist z.B. das hier

https://de.wikipedia.org/wiki/4-Hydroxybutansäure

Antwort
von kinglion6200, 93

Keine , allein die Dosis macht das Gift .
Für Leute die mit "Drogen" nicht umgehen können kann ich auch nix ...

Antwort
von DieimmerLacht, 67

Verglichen mit der Schädigung, wie verbreitet sie ist und wie leicht man ran kommt für mich 1. Tabak 2. Alkohol 3. Crystal 4. Heroin 5. Kokain

Antwort
von john201050, 49

schenkt man der wissenschaftlichen studie von david nutt und seinem team glauben, dann sieht es so aus:

https://www.unzensuriert.at/sites/default/files/imagepicker/1404/drogenbild.jpg

andere rankings kommen auf leicht andere ranglisten, aber alkohol, heroin, crack, methamphetamin, tabak sind meist in den top-5 vertreten.

Antwort
von Kodringer, 60

Alkohol, Tabak, Zucker, Crack, GHB (das jedoch nicht aufgrund der Schädlichkeit, sondern aufgrund dessen, was viele damit anstellen)

Wer auch immer LSD unter die 5 Schädlichsten setzt, hat sich kein bisschen mit der Materie auseinandergesetzt - LSD verursacht keine körperlichen Schäden, macht nicht süchtig und es finden sich Statistisch auch keine Zusammenhänge zwischen LSD und psychischen Erkrankungen. Im Gegenteil, es hilft sogar.

Heroin ist auch nicht unbedingt sehr schädlich, der Körper hat nicht wirklich Probleme, Diacetylmorphin zu verarbeiten. 

DAS VERBOT IST DAS PROBLEM - deswegen sind Crystal, Heroin und Kokain erst so gefährlich. 

Antwort
von LisanneVicious, 53

Heroin, Crack, Meth, Alkohol, Tabak

Antwort
von dfsJKADSFHL, 78

Cloud 9, Crocodil, Sisa (hat nichts mit Shisha zu tun), Crystal Meth, Alkohol (Weil es verharmlost wird)

Antwort
von suppenkoenig, 85

Heroin, Crystal Meth, Kokain, jegliche Form von Badesalz-Drogen

Kommentar von Kodringer ,

Die Badesalz-Droge, auch 4-MMC, ist nicht sonderlich gefährlich. Tatsächlich hat sie sogar geholfen, die Zahl der Kokaintoten zu reduzieren, da Süchtige auf diese weniger schädliche Substanz zurückgreifen konnten. Seit man es unüberlegter Weise verboten hat, steigt die Zahl der Toten wieder an - sehr schlau, wie jedes Verbot.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten