Frage von Stressika, 1.983

Was sind das für merkwürdige Parolen der Linksextremen auf Demos?

Habe einige Fragen zu den Demos der Linksextremen in Deutschland:

1) Warum wird hier permanent gerufen "Nie wieder Deutschland!" ? ...klingt für mich schon fast verfassungswidrig

2) Warum wird auf einer in Deutschland gestarteten Demo auf italienisch gerufen "Siamo Tutti Antifascisti"

3) Warum wird hierbei immer wieder drauf hingewiesen "Kein Mensch ist illegal"? ...geht meines Erachtens deutlich am eigentlichen Thema vorbei.

Antwort
von MrHilfestellung, 1.749

1. Kommt aus der Zeit der Wiedervereinigung, damals wurde vor einem erstarkenden deutschen Nationalismus gewarnt. Heute ebenfalls

2. Wieso nicht? Hört sich viel besser an als "Wir sind alle Antifaschisten". Es gibt übrgiens auch spanische Sprüche wie: "Alerta Alera Antifascista" oder "no pasaran"

Hat beides damit zu tun, dass es in Spanien und Italien antifaschistische Bewegungen gab, weil beide mal in einer faschistische Dikatur waren.

Die Parole "No Pasaran" kommt beispielsweise aus dem spanischen Bürgerkrieg

3. Wieso sollte das am Thema vorbeigehen? Antinationale Linke sind nun mal gegen Grenzen. Und wenn es keine Grenzen gibt kann auch kein Mensch illegal sein.

Kommentar von KBB0815 ,

schön erklärt, dem ist eigentlich nix mehr hinzuzufügen....

Kommentar von Ruehrstab ,

Ja, eigentlich war dem nichts mehr hinzuzufügen, aber es wird bestimmt noch wie in so'ner Doku bei ntv, wo man - wenn man 'mal am Kühlschrank war - nichts verpasst, weil alles dreimal erzählt wird.

Antwort
von himako333, 1.319

das :: Nie wieder .. geht auf den Schwur von Buchenwald zurück, nach der Befreiung vom Faschismus..

"Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!" schworen die überlebenden Häftlinge des KZ Buchenwald.

der Schwur wurde geleistet, alles zu tun, damit nie wieder Faschismus von deutschem Boden ausgehen soll, alles dran zusetzen dies zu verhindern..und die Überlebenden bekräftigen den auch aktuell  und Menschen die das 3. Reich nicht erleiden mußten schließen sich solidarisch dem Anliegen an..


Kommentar von tanztrainer1 ,

Besser kann man das nicht erklären!

Antwort
von Machtnix53, 1.574

"Nie wieder Deutschland!" richtet sich gegen den deutschen Nationalismus, der im letzten Jahrhundert Entsetzliches angerichtet hat. Aus der Sorge heraus, dass ähnliches nicht wieder geschieht.

"Deutschland" ist nicht nur ein Gebiet und ein Staat auf diesem Gebiet, sondern auch eine Vorstellung, eine Illusion des Besserseins als Andere. Aus dieser Vorstellung fühlen sich deutsche Nationalisten berechtigt, gegen Menschen von Anderswo vorzugehen.

Gegen diese Vorstellung richtet sich die Parole. Das Land und seine Leute würden bei der "Abschaffung" von "Deutschland" natürlich bleiben. Linke bewerten Menschen unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft. 

Antwort
von themagicmedic, 691

Stressika der Name ist Programm :D !

Ok wenn du mal irgendeine Ahnung von Geschichte hättest oder sonst teilweise logisch denken könntest ,würdest du selbst drauf kommen :D.

Außerdem sind diese Parolen immer noch besser als :Wir sind das Volk/Lügenpresse/Heil H*tler/e.t.c. .

Antwort
von roboboy, 1.430

Was das bedeutet, wurde ja schon hinlänglich erklärt, aber um es ganz kurz zu fassen:

Das ist das gleiche wie auf Rechtsextremen Demos. Manche Punkte können anregen, genauer darüber nachzudenken, aber die Ausrufe/Forderungen sind doch total idiotisch. 

LG

Antwort
von Biance, 388

Nun die Linken was soll man dazu sagen???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community