Frage von Kalipino, 24

Was passiert wenn ich ohne ABE erwischt werde?

Hallo,

Ich wollte an meine Honda MSX 125 eine Tyga komplett Anlage bauen (die hier http://tyga-performance.com/site/product_info.php?cPath=72_1036_1118_1119&pr...)

Nur hat mir der Support gesagt das diese ohne Homologation kommt. Ich konnte ihn leider nicht fragen ob er eine ABE hat das der Support dies nicht kannte. Was würde passieren wenn ich sie einbaue und erwischt werde? Würde ich meine Probezeit riskieren? Kann ich die Anlage vom TÜV einzel abnehmen lassen? Wenn ja wie viel kostet das? Danke im voraus

Expertenantwort
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 17

Lass es

Du hast nur Ärger, unnötige Rennerei und evtl. eine nie in der EU legalisierte Anlage. Dafür bekommst du gratis vermutlich noch Leistungsverlust.

Wenn es nicht mal mit den nach Anlagen von Delkevic (GB) in der EU klappt weil diese teilweise nur die britischen Vorgaben (BSAU legal) erfüllen -> kannste das mit US-Anlagen knicken.

Sammler und Krümmer sind zulassungsfrei, der Pott muss aber die Norm erfüllen. Ist bei den Anlagen von Delkevic leider nicht so, da war das Problem das der ESD keine EU-Norm erfüllt. Somit keine günstige Austauschanlage von vorne bis hinten aus Edelstahl. :(

In weniger als 2 Jahren hast du die MSX vermutlich wieder verkauft und willst entweder einen PKW oder eine 600er für den A2. Spar dir dafür das Geld.

Kommentar von Kalipino ,

Ok Dankeschön!
Überlege mir einen Mivv Endschalldämpfer zu kaufen.... Selber bezahlen muss ich ihn nicht das es das Geburtstags Geschenk meiner Eltern an mich ist. Nur schade das ich für nur den Endtopf genauso viel Zahlen muss, wie für eine Komplette Edelstahl Anlage.

Naja ist halt Deutschland was will man machen ;)

Kommentar von Gaskutscher ,

Ganz ehrlich: Auch den Mivv würde ich dir nicht empfehlen. Lass es wie es ist, du wirst später froh sein wenn du die Kohle auf dem Konto für den A2/B hast.

Spätestens dann, wenn du es nicht auf dem Konto hast. ;)

Antwort
von derhandkuss, 24

Werden Bauteile ohne ABE eingebaut, kann das Zweirad an Ort und Stelle still gelegt werden, um dem TÜV vorzuführen. Kosten für den Transport und Vorführung beim TÜV trägst Du natürlich als Halter / Fahrer. Billig wird das also nicht - insbesondere dann, wenn der TÜV keine Freigabe gibt. Schon allein deshalb solltest Du das ohne ABE / Eintragung in die Papiere unterlassen.

Kommentar von 19Michael69 ,

Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass die Polizei ein Fahrzeug stilllegen kann.

Sie kann es nicht - das kann nur die Straßenverkehrsbehörde / die Zulassungsstelle.

Die Polizei kann aber natürlich die Weiterfahrt untersagen, wovon sie durchaus gerne Gebrauch macht.

Gruß Michael

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community