Frage von Ilovemp4, 104

Was kann ich machen wenn mein Ehemann nicht ausziehen möchte und mich bedroht?

Mein Mann will nicht aus meiner Wohnung ausziehen, bedroht mich das ich ihn fürs ausziehen bezahlen muss. Ich habe Angst vor ihm aber ich will die Polizei nicht rufen weil ich denke das sie nur mit ihm sprechen werden und dann wieder gehen. Im übrigen hat mein Mann keine Staatsbürgerschaft (Asylant).

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von BellaBoo, 32

Du gehst zum Gericht und lässt eine Wohnungzuweisung machen.

Allerdings wäre es da schon sinnvoller ihn wegen Beleidigung, Bedrohung und Erpressung anzuzeigen, um das dem Gericht vorzuweisen. Kinder habt ihr keine ? dann wäre es nämlich einfacher, weil man immer eher den Mann aus der Wohnung schmeisst als die Frau mit Kind.

Dann wendest du dich an den Vermieter erklärst ihm die Sache und bittest deinen Mann aus dem Vertrag zu entlassen...muss der aber nicht machen...und das du den Vertrag alleine weiterführen willst. Wenn er garnicht im Mietvertrag steht kannst du ihn jederzeit der Wohnung verweisen lassen. Auch von der Polizei...allerdings musst du sie dafür rufen und ihnen den Mietvertrag vorweisen. Das was er macht ist Hausfriedensbruch und dagegen kann und wird die Polizei vorgehen.

Antwort
von Clipmaus, 25

Hallo,

keine falsche Scham! Ruf die Polizei und das sofort , wenn dich dein Mann bedroht ! Es kann ja durchaus sein , dass er es nicht bei Bedrohungen beässt !

Sie werden kommen und ihn ggf. auch mitnehmen ! Das sollte nicht deine Sorge sein , denn so ein Mensch kann auch zu Schlimmeren fähig werden !

Er wird mitgenommen und bekommt auch ein Annäherungsverbot ausgesprochen ! Nur muß man erstmal den Weg gehen und die POLIZEI rufen!

Ich rate Dir auch umgehend einen Anwalt für Familienrecht aufzusuchen! Der kann Dir auch sagen , was Du tun kannst und steht Dir zur Seite ! Selbst wenn Du dir keinen Anwalt leisten kannst , denn mit dem Beratungsschein kannst Du einen Anwalt in Aspruch nehmen!

Den Beratungsschein kann der Anwalt bei Gericht erwirken oder eben auch Du selbst! Geh halt zum zuständigen Amtsgericht und lass Dir den Schein ausstellen ! Er kostet 10,00 Euro !

GLG , alles Liebe und Gute und ganz viel Erfolg , wünscht Dir , clipmaus:-))

Antwort
von Erdianer, 14

Wenn es wieder zu Auseinandersetzungen mit Bedrohung etc kommt:  Polizei rufen, die spricht dann einen Platzverweis aus und Dein Mann muss sofort die Wohnung verlassen.


Dann schnurstracks  bzw. unabhängig davon schon jetzt, zum Familiengericht gehen und dort  als einstweilige Anordnung einen Gewaltschutzantrag  mit Zuweisung der Ehewohnung stellen. Dazu die Polizeiprotokolle nachliefern.

Diese  Entscheidung ergeht in der Regel innerhalb 48 Stunden, wenn die Fakten nachgewiesen werden. Dieser Beschluss hat mindestens ein halbes Jahr bestand. In diesem Zeitraum kannst du ggf. die Hauptsache anhängig machen, wenn der Auszug in dieser Zeit immer noch nicht  endgültig geklärt wurde.

Wenn Dein Mann trotzdem dagegen verstößt, wird er dem Ermittlungsrichter vorgeführt und er muss ggf. mit sofortiger Inhaftierung rechnen.

Antwort
von NameInUse, 41

Du solltest aber die Polizei rufen. Es gibt ein Gesetz wonach der Mann, wenn er die Frau schlägt, umgehend die Wohnung verlassen muss. Du kannst auch zu Gericht. Solltet ihr gar nicht verheiratet sein und er auch nicht im Mietvertrag stehen, dann kannst Du ihn auch von der Polizei entfernen lassen


Antwort
von extrapilot350, 53

Wenn der Mitvertrag auf Dich läuft hat er keine Chance. Wenn er Dich bedroht kann die Polizei ein Platzverweis aussprechen und dann darf er die Wohnung nicht mehr betreten. Steht er vor der Tür, sofort anrufen.

Kommentar von Ilovemp4 ,

Wenn der Mietvertrag uf mich läuft wir aber gesetzlich verheiratet sind, kann ich ihn dann trotzdem vor die tür stellen?

Kommentar von extrapilot350 ,

Bei Gefahr von häuslicher Gewalt, Drohungen können die ein Platzverweis erteilen.

Kommentar von BellaBoo ,

Wenn er nicht drin steht ist es Hausfriedensbruch und die Polizei kann ihn entfernen

Antwort
von andreadorias, 51

Irgendwann wird er doch mal die Wohnung verlassen. Dann tauschst du das Schloss aus und setzt ihm die Koffer vor die Tür. Wenn er dann randaliert, kannst du die Polizei rufen.

Kommentar von S3B4S714N ,

Schloss auswechseln funktioniert nur nicht so schnell wenn man es noch nie gemacht hat! Und man braucht erst einmal ein Schloss.

Kommentar von andreadorias ,

Das besorgt man sich sinnvollerweise VORHER ! Mein Vater wechselt ein Schloss in 5 Minuten.

Antwort
von S3B4S714N, 41

Wenn er dir droht solltest du auf alle Fälle die Polizei rufen! Die Polizei kann dir bestimmt besser helfen als wir hier!

Antwort
von Rocker73, 36

Du hast einen ganz falschen Gedanken von der Polizei!

Wenn du ihnen die Lage schilderst wird das starke Konsequenzen für diesen Mann haben, er wird mitgenommen und nach deutschem Recht verurteilt!

Du kannst dich auch an ein Frauenhaus wenden, hauptsache die Welt erfährt davon!

Alles Gute!

Niklas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten