Was ist schädlicher Alkohol oder Ecstasy?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Von der Gesamtschädlichkeit ist Alkohol schlimmer. Das Suchtpotenzial ist bei Alkohol deutlich höher und es fügt dem Körper mehr Schaden zu. Bei Ecstasy liegt die Gefahr allerdings darin, dass du nicht genau weißt was drin ist. Normalerweise MDMA und Speed, aber meistens auch relativ ungefährliche Streckmittel. Geht man von reinem MDMA aus, tendiert die Schädlichkeit gegen null. 

Das Bild zeigt das Ranking des Wissenschaftlers David Nutt. Es wird ausnahmslos von allen Experten anerkannt und zeigt deutliche, wo welche Drogen gefahrentechnisch stehen. Bei dem Ranking wurden das Suchtpotenzial, die Gefahr für den Körper, sowie der gesellschaftliche Schaden berücksichtigt. 

Diese beiden Artikel sollten deine Frage restlos beantworten. 

http://www.sueddeutsche.de/leben/drogen-ranking-alkohol-und-tabak-gefaehrlicher-als-lsd-und-ecstasy-1.724153

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/rangliste-alkohol-gefaehrlicher-als-ecstasy-und-lsd-a-473515.html

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Wochenende trinken ist ungefährlicher als jedes Wochenende MDMA.

Wenn man jedoch die Konsumpausen einhält (ca 3 Monate für MDMA) ist Alkohol schädlicher.

Das Problem bei Ecstasy/XTC-Pillen ist dass man nicht weiß was drin ist. In manchen ist sogar Methamphetamin ("Crystal Meth") drinnen, oder nicht mal MDMA (der eigentliche Wirkstoff den man haben will).

Wenn man also veratwortungsbewusst konsumiert, vielleicht seine Pillen testen lässt (schade dass das nötig ist.. wäre es legal gäbe es Qualitätskontrollen..) und regelmßig Pausen einhält ist MDMA unschädlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tony5689
23.02.2016, 17:36

Naja, methamphetamin ist auch nicht wirklich schädlicher als MDMA, zumindest in reinform...

0

Bei alkohol weißt du wenigstens was drinnen ist und was für schäden du bekommen kannst, bei ecastasy ist es völlig unklar was drinnen ist und deshalb auch nicht vorhersehbar was für schäden du bekommen kannst

wahrschienlich wirst du gar keine schäden bekommen wenn du mal eine pille frisst aber es kann auch passieren das du einen hirnschaden bekommst und geistigbehindert bist gibt viele fälle in denen das passiert ist die wahrschienlichkeit ist gering aber nicht ausgeschlossen



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mairse
23.02.2016, 05:58

Die Gefahr besteht natürlich immer, aber man kann sie auf ein Minimum reduzieren wenn man einige Dinge beachtet. Auch ist die Qualität der meisten Pillen die sich seit den letzten Jahren auf den Markt befinden eher gestiegen als gesunken, was man auch leicht selbst nach recherchieren kann, da in unseren Nachbarländern (Österreich, Schweiz, Niederlande) auf großen Veranstaltungen mobiles Drug-Checking durchgeführt werden kann. Hierbei wird die Substanz analysiert und die Konsumenten wissen nach etwa 30 Minuten genau was in den Pillen ist und in welcher Dosierung, die Ergebnisse werden im Internet veröffentlicht.

0
Kommentar von mtx95
23.02.2016, 09:05

Stimmt nicht. "Hirnschaden" - wenn du schon so sinnlose Behauptungen aufstellst könntest du wenigstens eine Quelle nennen. 

0

Beides ist schädlich aber lieber legale drogen nehmen als irgendwelche chemischen sachen , das könnte nach hinten los gehn weil du ja garnicht genau weißt was da drin ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol natürlich, Alkohol ist ein Nerven- und Zellengift. Noch schlimmer sind die Stoffe in die Alkohol verstoffwechselt wird.

Allein schon der Rausch von MDMA ist 100x schöner und erfüllender als ein Alkoholrausch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kelzinc0
23.02.2016, 05:00

gut das ecstasy = pures mdma ist


in vielen ecstasy pillen ist überhapt kein mdma drinnen nur ein wirkstoff der ähnlich wirkt und billiger ist mal von den ganzen anderen streckmitteln abgesehen

0

Was möchtest Du wissen?