Frage von Inntenso, 63

Was ist hier richtig, "wie" oder "als"?

Im Alltag hört man immer und wieder die Verwendung des Fragworts "wie"anstatt von "als". In dem man Fall hört sich die Verwendung des Wortes "wie" in manchen Sätzen falsch an. Z.B: Er ist genauso alt wie ich - so ist es korrekt. Hier ist es ein Vergleich. Abier hier sollte man eigentlich sschreiben: Sie können das besser "als" ich. Anstatt verwenden die meisten "wie" und der Satz sieht dann so aus: Sie können das besser wie ich. Das ist dann kein Vergleich, sondern eher die Steigerung der Eigenschaft. Anders wäre das passend, wenn da so stünde: Sie können das gut wie ich, das ist wiederum ein Vergleich. Was meint ihr dazu ?

Antwort
von fitgirl01, 35

Das ist ne Umgangsform. Aber tatsächlich inkorrekt.

Kommentar von IchhasseMerkel ,

nein, es ist keine umgangsform, es ist schlicht falsch

recht viele schreiben wäre mit h, es ist trotzdem keine umgangsform, sondern nur falsch

Antwort
von Deponentiavogel, 13

In der Standardsprache ist wie für formale Komparationen (das heißt Adjektive im Komparativ) unerhört. Man verwendet hier immer als: 

Er ist größer als ich.

Die Partikel so ist ein sicheres Indiz für die Verwendung von wie, auch wenn inhaltlich keine Gleichheit besteht:

Er ist so schön wie ich.

Aber auch: Er ist doppelt so schnell wie ich.

Geht auch ohne so: Er ist schön wie ich.

_________

So weit der Standard. Grammatikalisch genauso richtig, aber regional unterschiedlich verbreitet im deutschen Sprachraum ist die Steigerung mit wie:

Er ist größer wie ich.

Oder wenn man eine Seele hat, die sich harten Entscheidungen verwehrt:

Er ist größer als wie ich. 

Ein schönes Beispiel für die andauernde Spezifikation der Sprache.

Antwort
von MagicalMonday, 27

genau so wie / anders als - Dein Sprachempfinden stimmt schon.

Antwort
von brummitga, 26

"wie" ist im Prinzip "gleich"; "als" ist  mehr oder weniger; besser oder schlechter.

Bsp: du machst das wie ich;  du machst das besser als ich.

Antwort
von bastidunkel, 27

Bei Steigerung "als", bei  Gleichheit "wie". Da gibt es kein Vertun. Wer das nicht richtig aussprechen kann, kann einfach nur kein Deutsch oder redet in einer Mundart/einem Dialekt.

Antwort
von trojanz, 15

,,Wie'' wird nur verwendet wenn etwas wirklich gleich ist. Wenn du sagen möchtest, dass jemand anders/besser/schlechter als (hier auch!) jemand anderes ist, verwendest du ,,als''.

Antwort
von RudolfFischer, 12

Um die Verwirrung zu vergrößern, hier ein paar nette Beispiele:

"Als" und "wie" hintereinander;

Diese Aufgabe gehe ich lieber wie ein Fachmann als wie ein Laie an.

Oder zwei "als" hintereinander:

Diese Aufgabe gehe ich lieber als Fachmann als als Laie an.

Oder zwei "wie" hintereinander:

Er verstand "wie ein Mann" wie "wie ein Löwe". (Ohne Anführungsstriche müsste man da ganz schön grübeln, nicht wahr?)

Kommentar von eleteroj ,

da steh ich nun, ich armer Tor, und bin so klug als wie zuvor  :)

Antwort
von lost2000, 15

Wie du schon gesagt hast, ,,wie" heißt, dass etwas gleich ist (Ich bin so alt wie du)

Und ,,als" sagt man, wenn etwas unterschiedlich ist (Ich bin älter als du)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten