Frage von rasimkarecane, 30

Was ist eine Demografie und ein demografischer Wandel :S?

Antwort
von marmelade1712, 16

Demografie ist die Verteilung der Altersklassen in einer Gesellschaft also die Verteilung der Anteile an jungen und alten Menschen. 

Der Demografische Wandel beschreibt die Veränderung dieser Verteilung. In Deutschland und generell in Gesellschaften gibt es einen Trend, dass es immer mehr alte und weniger junge Menschen gibt aufgrund der niedrigen Geburtenraten und der verbesserten medizinischen Versorgung werden die Menschen immer älter, aber es werden nicht genügend Menschen geboren um das "auszugleichen"

Kommentar von musso ,

Es geht nicht nur um die Verteilung der Altersklassen, sondern auch um andere statistische Beschreibungen der Gesellschaftsstruktur

Kommentar von marmelade1712 ,

Stimmt hast  du recht 👌🏼

Antwort
von Einhorn12346, 12

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Demografie
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Demografischer_Wandel

Google bringts ;)

Grüße

Antwort
von stigdxn, 8

Der demografische Wandel beschreibt die Bevölkerungsentwicklung in Bezug auf:

die Gesamtzahl ihrer Mitglieder,ihre zahlenmäßige Struktur nach:

Altersgruppen

dem Verhältnis von Geschlechtern, 

den Anteilen von Inländern, Ausländern und Eingebürgerten an der Bevölkerung, 

der Geburten- und Sterbefallentwicklung,

den Zuzügen und Fortzügen.

Eine Demografie ist die Wissenschaft, die sich mit der Entwicklung der Bevölkerung befasst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community