Frage von YEAH3000, 14

Was ist ein Erlösträger?

Frage steht oben, bitte für Dummies erklären

Antwort
von rosek, 11

Absatzleistungen des Unternehmens, denen Erlöse direkt zugerechnet
werden können. Wichtige Erlösträger sind einzelne Leistungsarten
(Produkte), aus Haupt- und Nebenleistungen bestehende Leistungsbündel
(z.B. Sach- und Finanzierungsleistung bei Verkauf auf Ziel) und
Auftragsbündel (z.B. alle mit einem Kunden in einem Jahr abgewickelten
Aufträge).

Kommentar von priesterlein ,

Wenn man schon aus einem Wirtschaftslexikon kopiert, sollte man auch die Quelle angeben.

http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/6444/erloestraeger-v4.html

Und nun noch einmal für Dummies bitte. .-)

Kommentar von rosek ,

genrell bin ich ja dafür, das jeder seine Hausaufgaben selbst erledigt ;)

Antwort
von nie592, 4

Unter einem Erlösträger kannst du dir etwas vorstellen das für den Erlös verantwortlich ist. Hier mal ein Beispiel:

Du produzierst und verkaufst Handys, dann ist das Handy der Erlösträger, da dieses ja quasi den Erlös trägt bzw. für diesen verantwortlich ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community