Frage von DevilShoots96, 199

Was ist der Unterschied zwischen UltraHD und 4K Fernseher?

Expertenantwort
von TechnikSpezi, Community-Experte für Computer & PC, 86

Sagen wir es so:

Klugscheißer sagen dir jetzt, 4k ist kein Ultra HD und somit nicht das selbe.

Die meisten werden dir, wie du siehst aber sagen, dass es das selbe ist.

Auch Wikipedia sagt das:

"Im Handel werden auch die Begriffe „4K“ oder „UHD“ verwendet, alle bezeichnen jedoch dieselbe Auflösung, welche viermal so hoch ist wie die des Full-HD-Standards."

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Ultra_HD

_______________________________________________

4K ist Umgangssprachlich die Zahl 4.000. Denn K steht für Kilo und Kilo ist wie z.B. bei Gramm & Kilogramm die Umrechnungszahl 1.000 ( 1.000g = 1kg).

4k heißt hier, dass es mehr als 4.000 Pixel in der Breite sind.

UHD sind allerdings "nur" 3860 * 2160 Pixel und somit sind es keine 4000 Pixel in der Breite.

Deshalb gibt es einige, die jetzt sagen, dass Ultra-HD kein 4k ist.

Umgangssprachlich ist es aber das selbe.

Mehr dazu findest du in dem Wikipedia Artikel und diesem Video! ab ca. 2:25 ;)

Antwort
von EricCartman9696, 110

Nunja, 4K ist genau genommen eben die Bezeichnung für ein Format von horizontal etwa 4.000 Pixeln. 

Ultra HD beschreibt alle Formate höher als HD. Somit -> 4K, 5K, 8K

Anmerkung: Ein UltraHD Fernseher hat dennoch in der Regel 4K Auflösung. Wer braucht denn auch mehr.

Kommentar von TechnikSpezi ,


Ultra HD beschreibt alle Formate höher als HD. Somit -> 4K, 5K, 8K

Stimmt nicht.

Es gibt nun mal auch viele Auflösungen zwischen Full-HD und 4k / UHD. Bekannt sollte z.B. WQHD, also 2560 x 1440 Pixel sein. WQHD ist aber noch kein UltraHD.

So auch Wikipedia:

Ultra HD wird auch 4K-Auflösung oder 4K genannt. Eine Verdoppelung der Pixelzeilen von 1080 auf 2160 sowie der
Pixelspalten von 1920 auf 3840 bedeutet eine Vervierfachung der
Gesamtzahl an Pixeln von ca. 2 Millionen auf ca. 8 Millionen.

_________________________________________

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Ultra\_HD

Antwort
von XXXNameXXX, 64

Ultra hd ist keine genaue bezeichnung kann 4k, 10k oder auch 20k sein aber jetzt wird es für 4k genannt

Kommentar von uncutparadise ,

10K werden dann MegaHD sein ;-) UltraHD steht für 4K.

Antwort
von AndyCrafty, 58

Sofern ich da richtig informiert bin versteht man unter UHD eine Auflösung von 3680x2160 und unter 4K eine Auflösung 4096x2160.
Lg. AndyCrafty

Kommentar von holofoxx ,

So siehts aus! :)

Kommentar von Aicher98 ,

Nicht ganz. Es sind 

3840 × 2160

Kommentar von AndyCrafty ,

Ah ok danke für die Korrektur:)

Antwort
von Aicher98, 33

Ultra-HD (UHD) umfasst eine Auflösung von 3840 × 2160 Pixeln. Das ist exakt 4 mal so viel wie HD und 20 mal so viel wie SD. Das Seitenverhältnis ist 16:9.

4k wird von Digitalen Kinos verwendet und entspricht in der Regel einer Auflösung von bis zu 4096 × 2160 Pixeln. Das ist ein Seitenverhältnis von etwas mehr als 17:9 und wird durch "cropping", also das Wegschneiden von Pixeln, auf das heute typische Verhältnis von etwa 21:9 gebracht.

Ich würde mir aber keinen 4K Fernseher kaufen, da es eh erst ein paar wenige Filme in 4K gibt.

Kommentar von uncutparadise ,

21:9 ist cinemascope von 2,40:1. das wird allerdings nicht unbedingt durch cropping erreicht, auch wenn das ein Mittel der Wahl ist.

Antwort
von MegaCornan, 75

Da gibt es keine Unterschiede. Das sind beides nur verschiedene Bezeichnungen. Nach FHD kommt UHD/4K

Kommentar von phil330d ,

Nach FHD kommt WQHD (oder wie das heißt)(1440p)

Kommentar von MegaCornan ,

Das zählt aber nicht genau dazu, das ist nur ein etwas größeres Format, zählt aber nicht zur Reihe

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Doch den wir reden hier von den Kurzbezeichnungen der einzelnen Auflösungen also zählt WQHD (2k) genau so dazu

Antwort
von JuStMoReEnErGy, 41

Die Antworten der meisten hier kann ich nur bejaen.
UHD kann aber auch eine Bezeichnung für 2K sein.

Kommentar von uncutparadise ,

UHD ist keine Bezeichnung für 2K. Ansonsten danke.

Antwort
von uncutparadise, 59

Gar keiner. UHD = Ultrahd = 4K.

Kommentar von Aicher98 ,

Ultra-HD (UHD) umfasst eine Auflösung von 3840 × 2160 Pixeln. Das ist exakt 4 mal so viel wie HD und 20 mal so viel wie SD. Das Seitenverhältnis ist 16:9.

4k wird von Digitalen Kinos verwendet und entspricht in der Regel einer Auflösung von bis zu 4096 × 2160 Pixeln. Das ist ein Seitenverhältnis von etwas mehr als 17:9 und wird durch "cropping", also das Wegschneiden von Pixeln, auf das heute typische Verhältnis von etwa 21:9 gebracht. 

Kommentar von uncutparadise ,

UHD wird umgangssprachlich für 4K verwendet. Genauso wie BD mit 2K auf FullHD gezeigt werden kann, können 4K-BD auf nem UHD-Display gezeigt werden. Ein paar Pixel horizontal oder vertikal mehr oder weniger machen es jetzt auch nicht.

Kommentar von Aicher98 ,

Man sagt umgangssprachlich UHD zu  4K, das stimmt.

ABER: 4K und UHD sind nich dasselbe. 4K ist besser als UHD, da es etwa 7% mehr Pixel hat.

Zudem ist das Format anders.

Ich würde aber keinen 4K TV kaufen, da es noch sehr wenig 4K Filme gibt.

Kommentar von uncutparadise ,

Ja, es sind 256 Pixel horizontal mehr. Wie bei 2K ;-) natürlich ist durch 256 Pixel auch das Format etwas anders, allerdings grundsätzlich 16:9

Beim letzten Satz gehe ich voll mit. Später gibts mehr Medien und die Technik ist billiger und ausgereifter.

Antwort
von MehrPSproLiter, 59

Ist das nicht das gleiche?

Kommentar von Aicher98 ,

nein

Kommentar von uncutparadise ,

Fast. 256 praktische Pixel horizontal weniger als in der Theorie ;-)

Kommentar von MehrPSproLiter ,

okay.

Antwort
von hamid1221, 82

ist soweit ich weiss das selbe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community