Frage von LionFab1,

Was ist der Unterschied zwischen OEM und normaler Software?? (Windows 7)

??? Frage ist oben ;DD

Hilfreichste Antwort von JanKrohn,

Ich gehe mal davon aus, dass es um den Kauf von Windows 7 geht, oder? OEM ist auch normale Software. Das Gegenstueck zu OEM-Software nennt sich Retail-Software. Normal sind beide Versionen.

Windows 7 kannst Du als Retail-Software, OEM oder System Builder kaufen.

Unterschiede sind sowohl in der Lizenz als auch im Datentraeger (DVD).

OEM und System Builder Versionen enthalten keinen Support, keine Verpackung und kein Handbuch.

Die Retail-Version enthaelt zwei Original-Microsoft-DVDs (32 und 64 Bit), von denen Du Dir eine aussuchen und installieren kannst.

Die System Builder Version enthaelt eine Original-Microsoft-DVD (32 oder 64 Bit).

Die OEM-Version enthaelt eine DVD eines Herstellers (z.B. HP, Dell, Fujitsu...), die mehr oder weniger durch "Anpassungen" verhunzt ist (z.B. Startlogo, Treiber...)

OEM-Versionen sind am guenstigsten, System Builder Versionen etwas teurer, und Retail-Versionen wesentich teurer.

Kommentar von LionFab1,

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort... hier dein Sternchen ;D

(Bekommst du, sobald es funktioniert ;DD)

Antwort von psybeat,

was ist Reail patched

Antwort von einigekennmich,

Hallo LionFab1,

OEM heist Original-Equipment-Manufacturer und bedeutet so viel wie "Originalausrüstungshersteller".

OEM-Software kann sich von normaler Software in Lieferung, Leistung und Umfang unterscheiden. Bei Microsoft Windows 7 heißt dies dass die Software hat

  • Keine Verpackung
  • Kein Datenträger
  • Kein Handbuch
  • KEIN Support!

Dennoch handelt es sich um eine vollwertige und voll funktionsfähige Windowsversion. Die Einschränkungen belaufen sich hier ausschließlich auf dem Kostenfaktor. Es wird also an Beiwerk gespart um den Kunden ein fähiges Betriebssystem, so billig wie möglich, auf den PC zu installieren und auch zu verbreiten.

Wenn du dir also einen OEM-PC mit vorinstalliertem OEM-Windows 7 kaufst, bist du aber berechtigt Backup DVD´s der OEM Version zu erstellen oder dir die Version des lizenzierten Windows herunterzuladen und auf DVD zu brennen - somit kannst du auch eine OEM-Version frisch installieren.

Gruss ekmi

Antwort von Lrott,

OEM heißt, dass das Windows nur für den Rechner gedacht ist und nur auf dem installiert werden darf. Was in Deutschland nicht rechtens ist - also genau das Selbe nur dass du ab und an ne "WiederherstellungsCD" bekommst, aber da besorg dir einfach irgendwoher ne richtige CD, denn der Key ist das Wichtige!

Antwort von Peppie85,

bei der OEM version gibt es keinen direkten Support von Microsoft. wenn du da Probleme hast, musst du dich an den Hersteller der Hardware wenden. außerdem kann es sein, dass OEM versionen auf bestimmte chipsätze oder Grafikkarten angeweisen sind, um zu laufen...

lg, anna

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community