Was ist besser - Fahrrad, Roller?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Roller, der nur 25Km/h schafft ist oft wesentlich langsamer als ein Rennrad.  

Es kommt drauf an, was dir lieber ist. Willst du schneller am Ziel sein, und gut in form bleiben nimm das Rennrad. Bist du mehr der faule Typ und brauchst etwas Stauraum nimm den Motorroller. 

Ich persönlich würde das Rad bevorzugen, da ich meinem Körper was gutes will und schneller unterwegs sein möchte. Des weiterem brauchst du kein Benzin. Nur selten etwas Öl für die Kette.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für 400€ bekommst Du weder einen Roller samt Führerschein dafür, noch ein gescheites Fahrrad (es sei denn gebraucht).

Der Roller ist langsam, laut, stinkt und braucht Versicherung und Benzin; Du wirst faul.

Das Fahrrad ist leise, schneller als der Roller, hat geringere Folgekosten; Du verbrennst Körperfett und wirst körperlich fit.

Und dass man nur 5-10km täglichen Weg mit dem Fahrrad zurücklegen kann, halte ich für ein Märchen. Da kenne ich Leute die ganz andere Strecken schaffen (mit etwas Übung), u.a. einen 61jährigen der mit dem MTB(!) am Berg eBikes abzieht :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
es kommt auf die Strecken an.

Hast Du zum Beispiel einen Weg von 10 km zur Arbeit wäre ein Roller wohl besser, zumal man ja auch schwitzt.

Kürzere Strecken kann man auch mit dem Rad fahren.

Günstiger sind Fahrräder, da man kein Benzin benötigt.
Inspektion und Ersatzteile sind ebenfalls günstiger, nan benötigt keine Haftpflichtversicherung.
Man lebt gesünder.

Mit dem Roller ist man schneller, schwitzt nicht und es ist komfortabler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Rennrad kannst du, falls du einigermaßen trainiert bist, deutlich schneller als 25 km/h fahren.

Außerdem ist es besser für die Umwelt und für die Gesundheit.

1) Rennrad

2) Fahrrad. Hast du überhaupt die Fahrerlaubnis für ein Mofa? Wenn nicht kostet das erstmal und Versicherung kostet es auch noch. Und kostet ein Mofa nicht mehr als 400€?

3) wie gesagt: falls es nicht permanent bergauf geht, bist du mit dem Rennrad schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Roller ist viel besser als Fahrrad
Kauf dir Roller das macht viel Spaß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auch ganz auf deine Ziele an.

Wen du nur für gelegentliche strecken unter 5km ein fahrbaren unter Satz brauchst,wäre ein Fahrrad gesünder und günstiger.

Sollte aber der unter Satz über 5km in Einsatz kommen oder sogar täglich gebraucht werden,ist vielleicht ein Roller besser.

Höchstens du willst ein A1 machen,dann spare lieber dafür.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm nen günstiges Fahrrad und sparen auf den A1in einem Jahr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung