Frage von AppleHelfer, 283

Was haltet ihr von Replika-Uhren?

Was haltet ihr von Replikas wie Rolex, Hublot, Breitling ect.? Habt ihr Erfahrungen und wie stabil sie sie? Habe im Internet Angebote für um die 200€ gesehen.

(Ich weiß, dass dies Markenpiraterie istund strafbar ist, weiß auch über Probleme mit Zoll und Original-Marke bescheit, ich möchte mir aber auch keine kaufen, dass sie nicht genauso gut/stabil wie das Original ist, ist mir klar.)

Danke für normale Antworten.

Antwort
von Reanne, 196

Wenn man sich ein Original nicht leisten kann, soll man es lassen. Eine gute preiswerte Markenuhr sieht dann allemal besser aus. Bedenke, das persönliche Umfeld muß auch zu der teuren Uhr passen.

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Bei den ersten beiden Sätzen kann ich dir voll und ganz zustimmen. Der letzte Satz allerdings ist nicht richtig finde ich. Wenn man sich so eine Uhr kauft, sollte man dies tun weil man sich selbst etwas leisten will und sie für sich kauft und nicht um damit zu protzen (ich weiß das tun viele mit solchen Uhren.Aber es gibt auch teure Uhren die eben nicht aus Gold sind und mit Diamanten überhäuft ^^ ).

Kommentar von Reanne ,

Auch eine Stahluhr der Nobelmarken hat schon einen sehr hohen Preis und ich bin der Meinung, wenn man so eine Uhr trägt und hat eine billige Jeans von Kik an, dann passt das nicht zusammen.

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Eine Jeans von Kik und eine z.b. Rolex passt nicht, empfinde ich wohl auch so.

. Allerdings muss man auch keine 200-400 Euro Jeans anhaben um sich eine Rolex zu kaufen. Bei mir auf der Arbeit rennt ein Elektriker rum der im Monat ca. 1600 Euro Netto verdient. Er hat tagtäglich eine  Rolex für ~ 8000 Euro an. Hab mich mit ihm mal unterhalten und er meinte er hätte sehr lange gespart weil das immer seine Traumuhr war. Ein Luxusuhren-Konzessionär wird dir auch bestätigen das die Kundschaft nicht nur aus den Gutverdienern besteht, sondern in allen Schichten zu finden ist (viele sparen teilweise jahrelang auf diese eine z.b. 5000 Euro Uhr).

Und mal ehrlich: egal in was für Klamotten jemand rumläuft, ist es so verwerflich wenn er sich in den Kik-Jeans (und man muss keine teure Kleidung haben um gepflegt/gut auszusehen) wohlfühlt und sich trotzdem mit so einer Uhr einen Traum erfüllen will?!

Antwort
von Reanne, 141

Zu Deinem letzten Kommentar: Mein Mann war leidenschaftlicher Uhren-Sammler, er hat aber keine neu im Laden gekauft, sondern ersteigert, wenn das Pfandhaus das durchgeführt hat. Auch getauscht mit Bar-Ausgleich. Von diesen Uhren besitze ich noh einige, Rolex, Breitling, Chronoswiss, Longines Lindbergh, Omega, u.a. Die anderen habe ich verkauft, da sie zu groß ür mein schmales Handgelenk waren und einige Bänder auch nicht passend gekürzt werden konnten. Allerdings trage ich keine Jeans, nur elegante Stoffhosen, bin ja auch schon älter. Füge mal  Fotos an.

Antwort
von Lucky8Bastard, 199

Wenn man sich das original nicht leisten kann, sollte man sich eine andere Uhr kaufen. Für 200 Euro kriegst du auch schon echt gute Uhren die von einer eigenen Marke sind und auch ein eigenes Design haben und nicht als Fälschung oder Hommage nachgemacht wurden.

Und die nachgemachten Uhren (selbst welche für 200 Euro) sind meistens nur spritzwassergeschützt.Die darfst du nichtmal beim duschen anlassen weil es da schon gefährlich werden könnte für die Uhr. 

Und wenn sie ein Automatikuhrwerk hat (was die Fakes oft haben, aber eben billige) wird sie sehr ungenau gehen (+/- 25 Sekunden am Tag ist nicht unnormal) und wenn sie mal gewartet werden muss oder was kaputt geht,gibts keine Ersatzteile und du kannst das Ding wegwerfen ^^

Antwort
von spellon, 200

Ich würde nicht mal erkennen wenn es eine echte wäre bzw. es wäre mir egal. Ein Bekannter hatte mal eine 700 Euro Uhr, die auf diesen Preis herunter gesetzt war. Für mich sah die nicht besser aus als jede Aldi Uhr. Eine Woche später hat er sie nicht mehr getragen, denn für den Preis war ihm das Risiko dann doch zu hoch dass wie weg kommt.

Glüchwunsch würde ich sagen. ^^

Und Replikas sind wie du schon sagst illegal und damit hast du auch keine Garantie. Wenn dir das Ding also beim Auspacken auseinander springt oder garnicht ankommt stehst du doppelt doof da, nur eben 200 Euro ärmer.

Kommentar von AppleHelfer ,

Danke für die ausführliche Antwort!

Antwort
von alcatruz15, 159

Für solche uhren würd ich max10 euro zahlen mehr nicht

Antwort
von Ogringinho, 118

Ist verboten und schlechter Geschmack.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community