Frage von ShawnSartorius, 124

Was genau ist ein Jinn?

Meine Eltern wollen es mir nicht erklären da sie denken ich würde Angst bekommen. Sind jinns gut oder schlecht?

Antwort
von Andrastor, 43

Djinns sind Fabelwesen, welche ihren Ursprung im vorislamischen Arabien finden und laut den Mythen und Märchen aus Rauch und/oder Feuer bestehen, aber für Menschen zumeist unsichtbar sind.

Die frühislamischen Araber machten die Djinns später zu Gefährten Allahs.

Im Allgemeinen sind Djinns laut den Mythen und Märchen keinesfalls böse, sie verbringen die Nächte am liebsten an dunklen, feuchten Orten und tagsüber pflegen sie zu fliegen, wobei sie dabei bis unter die Engelsphären gelangen und die Gespräche der Engel belauschen können.

Es gibt zahlreiche Geschichten über Menschen welche mit Djinns Beziehungen eingingen und sogar Familien mit ihnen gründeten.

Erst später wurden die Djinns für Unglück und Missgeschicke verantwortlich gemacht und heutzutage stellen viele die Djinns mit Dämonen gleich, welche nur Unheil verbreiten und den Menschen schaden wollen.

Des Öfteren hab ich hier auf dem Forum auch schon gelesen dass psychische Erkrankungen Djinns in die Schuhe geschoben werden und muslimische Priester diese austreiben müssten.

Völliger Blödsinn, wenn man sich die Romantik dieses Fabelwesens vor Augen führt.

Antwort
von AbuAziz, 13

Ich werde dir mit Absicht die Frage nicht erklären. Du bist laut eigenen Angaben ein 13jähriges Mädchen. Und deine Eltern wollen nicht, dass du wegen Dschinns Angst bekommst.

Dschinns sind unsichtbare Wesen und man sollte sich nicht unbedingt mit ihnen beschäftigen. Es gibt gute und böse Dschinns. Wenn du etwas Älter und deine Religion besser kennst und gelernt hast, kannst du dich ja damit beschäftigen.

Was mir aber ganz wichtig ist. Warum gehorchst du nicht deinen Eltern. Dschinns sind eine religiöse Angelegenheit. Und in religiösen Angelegenheiten hast du deinen Eltern uneingeschränkt zu folgen. Also lass diese Fragereien.

Ist dir nicht bekannt, dass nach Allah und unserem Propheten Muhammad, Allahs, Segen und Heil auf ihm, deine Eltern die wichtigsten Menschen auf dieser Welt sind. Die allerwichtigste Person ist deine Mutter und dann dein Vater, wie aus Hadithen(Überlieferungen unseres Propheten) bei Buchari und Muslim zu entnehmen ist. Selbst wenn deine Eltern Nichtmuslime wären, musst du ihnen gehorchen. Nur nicht in islamsichen Angelegenheiten.

Ich bitte dich also, festige erst deinen Islam, deinen Iman usw. und dann beschäftige dich in etwa 5 bis 10 Jahren nochmals mit diesem Thema, wenn es dich dann noch interessiert.

Bitte pass auf dich auf.

Antwort
von PaC3R, 32

Also dschinns sind allgemein wesen die in gewisser weise zaubern können.. Dschinns sind eher in arabischen kulturen angesiedelt (wie bei aladin)
Bei supernatural gibt es sie auch, und da wird behauptet dass sie sich von menschen ernnähren, und diese quasi aussaugen, während die opfer in einem traum gefangen sind

Antwort
von zurichboy4, 26

Die guten Jinn sind abgehauen, als die Araber Moslems wurden. Die bösen sind Regierungschefs geworden oder wollen es noch werden (wie in der Türkei).

Kommentar von dasder312 ,

Das ergibt ja Null sinn.

Antwort
von RabbytJ, 41

Ein Dschinn kann sowohl gut als auch schlecht sein.

Tust du schlechtes (Tierquälerei,Mord etc) wird dich ein Dschinn verfolgen und verrückt machen.

Tust du gutes wird dir ein Dschinn eher selten etwas tun, geschweige sich an dich heften.

Es gibt aber auch Wüsten Dschinns (Wüstendämonen) welche Wanderer verwirren und irgendwann in den Wahnsinn treiben,somit ihre kraft gewinnen.

Antwort
von jhmonty, 41

Die Dschinn sind nach dem islamischen Glauben unsichtbare dämonenartige Wesen, die aus Feuer erschaffen sind, über Verstand verfügen und neben den Menschen die Welt bevölkern. Nur in Ausnahmesituationen werden sie den Menschen sichtbar

das ist die Webdefinition.

Antwort
von RK3420, 21

Cins sind genau wie wir. Man könnte es mit einer Parallelwelt vergleichen. So wie wir Menschen halt. Es gibt gute Cins und schlechte. Es gibt gläubige und ungläubige... Es gibt manche Menschen die übertreiben (z.B deine Eltern). Im Diesseits können wir sie nicht sehen, sie aber uns. Im Jenseits werden sie uns nicht sehen, wir aber sie.

Antwort
von wilees, 38

Die Dschinn / Jinn sind nach dem islamischen Glauben unsichtbare dämonenartige Wesen, die aus Feuer erschaffen sind, über Verstand verfügen und neben den Menschen die Welt bevölkern. Nur in Ausnahmesituationen werden sie den Menschen sichtbar. ...

Antwort
von floorian1312, 41

Jinns sind Demonen (Islam).

Es gibt genug Horrorfilme dazu. Es heißt, wenn du dreimal Jinn laut rufst, sucht dich einer Heim :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten