Frage von fabio5325, 52

Was für ein Schulfach ist Gemeinschaftskunde?

Ich bin gerade dabei eine Online Bewerbung auszufüllen und ich werde nach dem Fach Gemeinschaftskunde gefragt ist dies ein synonym für das fach politik bwl oder so?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 22

Gemeinschaftskunde war eines meiner Lieblingsfächer zur Realschulzeit & mMn eines der wenigen Fächer, in denen man echt brauchbares für den späteren Lebensweg nach der Schule mit auf den Weg bekam!

Wir haben in der 7. Klasse das Grundgesetz, aber auch Konfliktpotenziale (Inter- und Intra-ROllenkonflikt) durchgenommen, in der 8. ging es um das Rechtssystem Deutschlands, die Abfallwirtschaft, Marktwirtschaft und wir besuchten eine Gerichtsverhandlung beim Amtsgericht. Die 9. Klasse drehte sich neben der Berufsberatung sehr stark rund um Landes- und Bundespolitik (mit Besuch im Landtag), während wir in der 10. Klasse vor allem das tagesaktuelle Politikgeschehen, aber auch die Medienwelt & den Euro sowie die Europäische Union mit deren Geschichte (EGKS, EG usw.) besprachen. 

Zusammenfassend kann man sagen, dass Gemeinschaftskunde eine Art Wirtschafts-, Sozial- und Landeskunde ist. Man lernt, wie Deutschland und die Gesellschaft funktionieren :) Je nach Lehrer - wir hatten 4 Jahre lang einen Super engagierten GK-Lehrer der echt einen fantastischen Unterricht bot - kann das Fach unglaublich viel Spaß machen!

Antwort
von Dudlmoser, 27

Im GKunterricht, behandelt man das nationale und internationale Rechtssystem, die Staatsformen, wie der Staat funktioniert, also Politik.

Vielleicht ist dir der Begriff Sozialkunde eher bekannt.

Antwort
von PhySpa, 23

Sozialkunde

Antwort
von AliEli97, 25

Politik / Geschichte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community