Frage von bikerbiker, 80

Was brauche ich um ein Fahrrad (Downhiller/ Freerider) zusammen zu bauen?

Hallo. ich möchte mir ein Downhiller oder Freerider zhusammen bauen. Wollte ragen was ich alles brauche.

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Downhill, Fahrrad, Fully, ..., 59

Ich bin ehrlich gesagt der Meinung, dass du das nicht selber machen solltest. Wenn du extra hier fragen musst, welche Teile du brauchst, fehlt dir wahrscheinlich das nötige Know How.

Neben dem passenden Werkzeug brauchst du natürlich noch die Komponenten.

Wie ein Fahrrad aufgebaut ist, sollte dir ja wohl klar sein.

Besonders wichtig ist, dass es sich bei dem Rahmen ausdrücklich um einen Downhill/ Freeride Rahmen und nicht um einen All Mountain Rahmen handelt, denn der Rahmen muss die nötigen Belastungen aushalten.

Laufräder sollten auch vernünftige sein, denn sonst hast du ja nach jedem Sprung einen Achter drinnen.

Kommentar von tauerMauer249 ,

irgendwie muss man ja mal anfangen es zu lernen wie man sowas baut.. Wie soll man sich sonst das nötige wissen ansammeln?!

Kommentar von elenano ,

Wenn man ein altes Fahrrad hat, kann man da wunderbar dran rumschrauben.

Für 50€ ein altes kaufen und wieder herrichten ist auch gut.

Warum sollte man lernen, wie man ein komplettes Bike aufbaut? Gekauft ist billiger, da die Hersteller Mengenrabatt auf die Komponenten bekommen.

Bei einem Downhillbike ist der Selbstbau aber einfach ein Risiko für die Gesundheit, wenn da was nicht passt. Da wird auch keine Versicherung die Kosten für übernehmen wollen.

Kommentar von Franek ,

Genau: "Irgendwie" muss man anfangen. Mit Reifen flicken, wechseln, Verschleiß an Kassette und Kette feststellen und sich die richtigen Teile raussuchen und montieren usw.

Aber man fängt doch nicht in der "Königsklasse" an, wo die Belastungen für das Material (und die Preise dafür) am höchsten sind, zusammen mit der Gefahr für Gesundheit und Leben.
Nein nein, das geht nicht.

Antwort
von BlackBanan24, 40

Wie elenano schon gesagt hat: Wenn du nicht einmal weißt, welche Teile du benötigst, solltest du auf keinen Fall ein Bike selbst zusammenbauen.

Wieso kaufst du dir nicht ganz normal eins? Wenn du nicht einmal weist, woraus so ein Downhill-Bike besteht, wie willst du dann zwischen 20 verschiedenen Rahmen und etlichen verschiedenen Dämpfern das richtige auswählen? Wenn man sich ein Bike zusammenbauen will, benötigt man als allererstes sehr viel Wissen über die Teile d.h. du musst dich sehr gut mit den ganzen verschiedenen Herstellern und deren einzelnen Modellen auskennen. Ansonsten wird dein Bike zu 99,9999% deutlich schlechter sein als ein fertiges Bike. Einfach irgendwelche Teile zusammenwürfeln funktioniert selten. Die Hersteller machen sich da schon Gedanken.

Selbst wenn, du dich theoretisch ganz gut auskennst was die Ausstattung angeht, braucht man trotzdem noch einiges an technischen Know-How um sich ein Bike zusammenzubauen. Wissen welche Schaltung die Beste ist,hilft schließlich wenig, wenn man nicht weißt, wie man diese richtig montiert und einstellt. Viele Sachen benötigen einiges an ) Wissen b) technisches Geschick und c) Spezialwerkzeug, was man nicht mal eben so zu Hause hat und auch nicht überall bekommt. 

Selbst gebaute Bikes sind übrigens immer teurer als die von der Stange. Hersteller kaufen die Komponenten in viel größeren Mengen und haben dementsprechend andere Preise, insbesondere die ganzen Kleinteile gehen schnell richtig in's Geld. Das ganze Werkzeug musste dann nochmal dazu rechnen, da können auch mal schnell ein paar hundert Euro zusammenkommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community