Frage von mosija, 32

Was bedeutete Möhren ohne Herz?

Was bedeutete bei den Sämereien eigentlich immer Möhren ohne Herz?

Antwort
von antnschnobe, 32

Eine optimale Möhre hat ein möglichst dünnes Mark (auch Herz genannt),...

http://www.deutsches-obst-und-gemuese.de/presse/volltext/artikel/moehren-orange-...



Im Mark, dem Zentralzylinder, befindet sich weniger Carotin, weshalb es heller als die Rinde ist, der Saccharose-Gehalt ist niedriger, der Nitrat-Gehalt höher.

https://de.wikipedia.org/wiki/Karotte

Herz bedeutet also der innere "Kern".

Antwort
von Ilzare, 31

Angeblich sollen gute Möhren ein möglichst dünnes Mark (auch Herz genannt) haben, eine möglichst dicke Rinde und möglichst  eine einheitliche Farbe. Die Rinde ist angeblich der wertvollste Teil der Wurzel.

Ich persönlich find jedoch das Herz immer am leckersten und irgendwie auch süsser. Das ist aber wohl sehr subjektiv. Früher habe ich die Möhrenrinde immer abgeknabbert bis ich nur noch das Mark über hatte (der lange Stiel mit kleinen Stuppen in der Mitte) und den dann genüsslich zuletzt gegessen.

Antwort
von Rockuser, 28

Eine Möhre mit Herz hat innen eine Art Kleine Möhre. Ähnlich wie das Teil in einer Ananas, aber nicht Holzig. Da kannst Du also auch alles essen.

Möhren ohne Herz haben das nicht.

Ich finde leider kein Bild. Schwer zu erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten