Frage von toinia, 221

Was bedeutet Konjunktiv, und wie verwende ich es?

Hallo,

vielen denken sich jetzt wahrscheinlich, dass ich doof sei, weil ich das nicht kenne. Tut mir leid, habe das in der Schule nicht besprochen! So jetzt zu meiner Frage: Wie kann ich es verwenden und wie mache ich das? Wie erkenne ich das etwas im Satz Konjunktiv ist? Könnt ihr mir Beispiele nennen? Vielen Dank!  

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Welling, Community-Experte für deutsch, 206

Den Konjunktiv brauchst du erstmal in der indirekten Rede. Den Konjunktiv 1 (K1) verwendest du im Normalfall, nur, wenn der genauso klingt wie der Indikativ, nimmst du K2. Bei er , sie, es, also 3. Person Singular, kannst du immer K1 nehmen, weil er sich immer vom Indikativ unterscheidet. Beispiele: Er sagte, er gehe abends zu einem Vortrag. (Indikativ heißt geht, also unterscheidet sich K1 von ihm, folglich K1) Beispiel: Er sagte mir, ich ginge ihm auf die Nerven. Das ist 1. Person Singular, der Indikativ heißt ich gehe, der k1 heißt auch ich gehe, also musst du k2 (ginge) nehmen. . Bei Wunschsätzen K2: Wenn sie doch endlich käme. Die Konjunktivendungen sind e, est, e, en,et,en bei 1.-3. Person Singular und Plural. "Sänge" ist K2. Die Konjunktivendungen sind in K1 und K2 dieselben,bei k1 hängst du sie an den Präsensstamm, als geh-, lauf- sing- usw. , bei K2 an den Präteritumstamm , also lief-e, lief-est, liefe usw. Aufpassen nur bei den Verben, die im Präteritum nach a, o oder u wechseln, daraus word dann ä, ö oder ü. also: kam, also käme, sang, also sänge, bot, also böte , fuhr, also führe.

Antwort
von Yascha123, 161

Mit Konjunktiv bezeichnet man eine Möglichkeitsform die z.B. Mit wäre,hätte,könnte,etc. gebildet wird. Beispielsatz: Sie sagte, ich hätte besser aufpassen können. LG Yascha123

Antwort
von Canteya, 95

Der Konjunktiv ist die Möglichkeitsform.

Antwort
von Appelmus, 126

Dazu gibt es doch im Internet zahlreiche Seiten und Beispiele. Für meine Schüler nutze ich gerne folgende Seite:

https://deutsch.lingolia.com/de/grammatik/verben/konjunktiv

Antwort
von ThePsilosopher, 86

"dass ich doof sei"

Nein, das denke ich nicht, da du den Konjunktiv I dort korrekt verwendet hast ;)

Kommentar von toinia ,

An welchem Wörtern merke ich das, dass es Konjunktiv I oder II ist?

Kommentar von ThePsilosopher ,

Appelmus hat da schon n ganz guten Link in ihre Antwort geklatscht.

Da du lahmes Internet hast, kopier ich dir das mal...

"Konjunktiv I finden wir hauptsächlich in Zeitungstexten und Nachrichten, wenn Aussagen in der indirekten Rede wiedergegeben werden. Aber auch in einigen festen Wendungen kommt Konjunktiv I vor.

Beispiel: Er sagte, es sei bekannt, dass er viel arbeite.

Konjunktiv II verwenden wir, wenn wir über etwas sprechen, das zurzeit nicht möglich ist. Auch in der indirekten Rede oder bei besonders höflichen Fragen/Aussagen nehmen wir Konjunktiv II.

Beispiel: Wenn ich mehr Zeit hätte, käme ich dich besuchen. Ach, hätte ich doch mehr Zeit!"

Kommentar von toinia ,

Danke dir!

Antwort
von Gastnr007, 80

Wäre schön, wenn du auch googlen könntest.

Du hättest es doch wenigstens probieren können.

Naja beim nächstem Mal kannst du es ja probieren ;)

Kommentar von toinia ,

Es tut mir leid, aber mein Internet ist langsam. Ich kann aber hier in der GF-App schreiben. Das klappt mit meinem lahmen Internet. (Ich habe leider nur mobiles Internet)

Kommentar von Gastnr007 ,

alles oben ist Konjunktiv :D

Kommentar von toinia ,

Ich verstehe das leider nicht so. Wie ist das jetzt? Wie bildet man das? Da ich mich damit nicht befasst habe, erkenne ich das leider nicht so gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten