Frage von Eduska, 40

Was bedeutet es, wenn auf einem Switch z.B. 192.168.179.3/24 steht?

Was bedeutet der Schrägstrich und die letzte Zahl?

Antwort
von Gummileder, 23

Classless Inter-Domain Routing (CIDR) beschreibt ein Verfahren zur effizienteren Nutzung des bestehenden 32-Bit-IP-Adress-Raumes für IPv4.

Klassenlose Netzwerk Bereiche sozusagen. In den Anfängen hat man IPv4 Adressbereiche in Klassen eingeteilt. Klasse A, B und C gibt es. Diese Klassen Einteilung geht sehr verschwenderisch mit der Zahl der IP Adressen in einem Subnetz um und ist auch recht unflexibel. Einen alt gedienten ITler erkennt man immer daran, dass er von Klasse “sowieso“ Netzen spricht.

Hier wird es genau erklärt:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Classless_Inter-Domain_Routing

Expertenantwort
von SYSCrashTV, Community-Experte für WLAN, 13

Die 192.168.189.3 ist wahrscheinlich die IP-Adresse unter der der Switch erreichbar ist. Einige Switches haben eine Möglichkeit konfiguriert zu werden.

Die "/24" ist das Subnetz in CIDR-Schreibweise wie es einige schon geschrieben haben.

Diese Zahl, bzw die dahinterstehende Subnetzmaske definiert die Größe eines Netzwerkes. Die 24 sagt aus, dass die ersten 24 Bit der Netzwerk-Adresse das sog. Netzwerkpräfix ist und bei jedem gleich sein muss. So wie dein Straßenname. So haben alle Geräte in dem Netz eine IP, welche mit 192.168.178. beginnt. Nur die letze Kolonne ist unterschiedlich und definiert das Gerät, so wie deine Hausnummer! Da jede Kolonne in der IP von 0 - 255 geht hast du so genau 256, bzw. 254 mögliche Adressen, da die 0 sowie die letzte 255 nicht genutzt werden können.

Solches Netzwerk definiert man auch mit "Class C".

Antwort
von 716167, 29

Das ist das Subnetz in CIDR-Schreibweise.

Kommentar von Eduska ,

Kann ich das irgendwie erreichen?

Kommentar von funcky49 ,

Wenn die Adresse 192.168.179.3 nicht Deinem Netzwerksegment entspricht (Deine Geräte haben z.B. das Segment 192.168.2.0), dann musst Du im PC in den Netzwerkadaptereinstellungen TCP/IPv4 (erweiterte IP-Einstellungen) temporär eine 2.IP-Adresse angeben, z.B. 192.168.179.4. Danach kannst Du die Konfig-Oberfläche des Switches erreichen, sofern dieser mit dem Netzwerk verbunden ist.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community