Frage von eflose124, 50

Was bedeutet das Addieren beim Codieren mit VCDS?

Hallo liebe Community,

ich möchte mit VCDS mein Türsteuergerät codieren und im Gegensatz zum z.B. Komfortsteuergerät kommt hier keine "lange Codierung" zum Einsatz. Ich sehe nun, dass ich keine Zahlen an Stelle X ersetzen muss (wie z.B. im Navi-Steuergerät), sondern dass ich Zahlen addieren muss. Was bedeutet das genau? Wie kann ich da mehrere Optionen wählen bzw. was muss ich genau eintragen/addieren?

Als Beispiel:

Türsteuergerät --> Codierung --> Funktion 07:

+00001 - Fernentriegelung Heckklappe

+00008 - Türinnengriffbeleuchtung

+00016 - Automatiklauf

+00032 - Spiegelheizung

+00064 - Türausstiegs-/Warnleuchte

+00128 - Karosserievariante (4-Türer)

+00256 - Sitz-Memory

+00512 - Rechtslenker

+01024 - SAFE-Motor +02048 - Einklemmschutz

Was muss ich hierbei z.B. eingeben, wenn ich die Türinnengriffbeleuchtung und die Spiegelheizung haben will, aber nicht z.B. den Automatiklauf, Einklemmschutz usw.? Ich habe das Gefühl, dass man mit dem Addieren solcher Zahlen doch bestimmt keine exakte Auswahl treffen kann, oder sind die Zahlen so gewählt, dass keine Dopplungen/"Verwechslungen" möglich sind?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen. Vielen Dank schon einmal im Voraus!

Antwort
von regex9, 24

Alle Optionen lassen sich binär folgendermaßen darstellen:

000 0000 0000 // nichts selektiert
111 1111 1111 // alles selektiert

Jede Option wird dabei durch eine Ziffernstelle repräsentiert. Es wird also zu keinerlei Verwechslungen kommen.

Für Türinnengriffbeleuchtung und Spiegelheizung folgt somit folgende Rechnung:

  000 0000 1000 // 8
+ 000 0010 0000 // 32
= 000 0010 1000 // => L={40}

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community