Was anziehen bei der 1. Reitstunde?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wichtig ist bei der Hose, dass Du eine anziehst, die keine, ganz dünne oder wenigstens weiche Innennähte haben, denn die reiben Dich.

Ein weites Hosenbein kann mit den Bügelriemen Probleme machen, vor allem, weil Du ja noch kein Gefühl dafür hast, das zu vermeiden.

Wir sind alle mit Leggings geritten und ich bin in den 70ern geboren, mit 6 Jahren Anfang der 80er das erste Mal auf ein Pferd geklettert, d.h. es waren glatte Polyesterleggings, die es zu dieser Zeit gab. Unsere erste Reithose haben wir erst nach Jahren Reiterei bekommen. Je nachdem eben, wann wir in die Öffentlichkeit gingen. Da wurde dann eine helle Reithose gekauft (bei mir war das, als ich 13 war, also schon 7 Jahre ritt ohne eine zu besitzen). Manche sogar mit Kniebesatz, aber da es ohne günstiger war, waren die meisten ohne und man kaufte sich vom Abiturgeld dann Hosen mit Besatz - meist nicht, weil man den brauchte, sondern einfach dann stolz war, sowas auch mal zu haben. Wenn Du ins Rutschen kommst, dann ist das ein deutliches Zeichen, dass Deine Reitlehrerin die Sache mit der Balance ganz einfach übergeht und eher "auf schnell arbeitet" als auf Qualität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke eine dickere Leggins tut es für den Anfang auch und sonst halt eine jeans, welche dir nicht zu eng sitzt dass du keine Angst haben musst dass sie reisst. Wünsche dir viel Spass und geniesse es 🙂🐴

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe bei meiner ersten Reitstunde eine Leggins angezogen, meine Reitlehrerin hatte aber gesagt, dass eine Jeans in der ich mich gut bewegen kann besser ist, da es auf dem Ledersattel sehr rutschig ist. Wenn du eine Jeans hast in der du dich gut bewegen kannst, z.B. eine Stretch, dann zieh die an wenn nicht dann zieh eine Leggins an. Und wenn es dir dann da gefällt kannst du ja nach einer Reithose ... gucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leggins ist gar nicht mal schlecht :) Aber dann bitte eine aus Baumwolle und nicht soo'n Plastik-Zeug ... Dann rutscht duu auch nicht. In der ersten Reitstunde hast duu wahrscheinlich eh noch keinen Sattel drauf, sondern Voltigurt + Pad drunter. Da rutscht du sowieso nicht so sehr wie auf Leder.

Im Grunde genommen ist das wichtigste das duu dich wohlfühlst! ^-^

Viel Spaß und LG! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von charlymicky10
19.11.2015, 20:08

Nicht böse gemeint, aber ich weiß nicht wie es bei dir ist. Denn ich kenne keinen, der bei der ersten Reitstunde ein Pad und Voltigurt drauf hatte. Ich würde dann mal sagen, dass es auf den Stall ankommt. :)

1
Kommentar von LovesW
19.11.2015, 20:10

Ich kenne das nur so :D naja, ist halt immer anders. :)

0
Kommentar von LovesW
19.11.2015, 20:10

Ich kenne das nur so :D naja, ist halt immer anders. :)

0

Wichtig ist dass du eine Hose nimmst in der du dich wohlfühlst und nicht auf dem Sattel hin und her rutscht. Gerade als Anfänger hat man noch nicht das Gefühl darin das Gleichgewicht zu halten und da ist ein guter Halt wichtig 

Ich hatte von Anfang an eine Reithose gehabt und so teuer sind die inzwischen nicht mehr. Außerdem kann man die auch so tragen, da momentan die Reithosen im Trend sind.  

Was die Schuhe betrifft... da kannst du Gummistiefeln/-stiefeletten tragen.  Turnschuhe würde ich für einen Anfänger nicht empfehlen,  da man im Falle eines Abfluges sich leicht mit den Schnürsenkel in den Steigbügeln verfangen kann... dies kann natürlich auch bei Fortgeschrittene passieren.  

Wünsche dir viel Spaß bei deine 1.Reitstunde und hoffe du hast dauerhaft Spaß.  🐎

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte bei meiner 1.reitstunde leggins und Turnschuhe an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde für den anfang eine leggings nehmen.
Rutscht nicht soooo mega wie eine leggings, aber ist dehnbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde sagen Leggings oder Jeans ist okay. Wenn du dich aber allerdings nicht wohlfühlst, dann könntest du auch eine Sporthose anziehen, die ein etwas festeres Material hat oder eine Jeggings (also eine Leggings aus etwas dickeren Material mit Jeans Optik)

Hoffe ich konnte dir helfen,

LG GuckLuck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alternativ könntest du auch sportschuhe nehmen (hab ich damals auch gemacht und dann Chaps dazu geholt (die konnte ich zB auch anfangs ausleihene), da Reitstiefel doch teuer sind und wenn man noch wächst.. )

Als Hose würde ich eine weiche/bequeme Hose nehmen. Leggins sind also in Ordnung.

Jeans würde ich auf keinen Fall empfehlen. Es ist sicher mal in Ordnung, aber vorallem die Naht kann dann ziemlich drücken. Das ist bei einer Leggins nicht so stark. Außerdem würde ich eine Jeans auch allgemein zu unbequem finden.


Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baroque
19.11.2015, 19:33

Die Schuhe müssen einen Absatz von mindestens 10 mm haben, was Sportschuhe selten haben. Wenn die Schuhe den nicht haben und die Reitlehrerin lässt sie auch nur in die Nähe von Steigbügeln, steht sie mit einem Bein im Gefängnis.

1

Im Winter ne Leggins udn drüber ne Skihose(Oder Regenhose,bei uns heißt das Gatschhose )und im Sommer zieh ich immer eine Leggins an.Bis jetzt bin ich noch nicht runtergefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eine leggins ist eine sehr gute Wahl für den Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RainbowHorse
19.11.2015, 19:07

naja nicht wircklich, weil so die chance riesig ist runterzurutschen an der seite

0