Frage von CrAzyThInG0, 114

Warum zeichnet man?

Meine Lehrer ist auf die tolle Idee gekommen, dass einige Schüler aus unserer Klasse zu der oben genannten Frage einen Artikel verfassen sollen.Allerdings fällt mir nichts großartiges ein.

Die Punkte die ich bis jetzt habe sind:

  1. Es macht mir Spaß
  2. Es ist toll

Es wäre echt nett, wenn mir jemand helfen kann. Lg

Antwort
von Sirias, 50

Übung in der Konzentration und Beobachtung sowie das Trainieren seiner motorischen und visuell-räumlichen Fähigkeiten.

Seltsame Lehrerin

Antwort
von Nikita1839, 36

Beim Zeichnen ist man unbeschränkt. Man kannn Gefühle, Gedanken, Träume, Vorstellungen darstellen, ohne einen beschränkten Wortschatz zu haben. Man kann unbekanntes erfinden und gestalten, mit der Farbpracht einer Wahl. Bäume müssen keine Grünen Blätter haben, Gras kann rot sein und der Himmel kann streifen haben.
Es kennt keine Grenzen, keine Regeln. Es ist nie schlecht. Es ist das Werk, das Ergebnis einer Vorstellung, welches man immer wieder ansehen kann. Es befreit den Kopf von Gedanken, entspannt den Geist und den Körper. Man vergisst alles um sich herum. Ist in der Welt des Zeichnens. Der Striche und Farben und der Formen.
Man kann Leuten eine Freude machen und kann es mit einer Leidenschaft verbinden. Papier und Stift hören einem zu. Ganz neutral. Es verbiegt sich nicht, weil du etwas gegen seine Meinung sagst. Der Stift weicht einer Stelle nicht aus, weil es ihm nicht passt.

Antwort
von Alpako995, 33

Es geht nicht nur ums Malen und Zeichen!  

Die ersten Kunstwerke des Menschen waren Ausdruck religiöser Vorstellungen. 

Kant oder Schiller etwa haben versucht zu beweisen, dass die Kunst, uns vor Augen führt, dass wir einerseits vergänglich sind, andererseits aber auch an Erkenntnis und Vernunft teilhaben. Dies, so ihre Auffassung, befördert die Selbsterkenntnis und führt letztlich dazu, dass wir besser verstehen, was wir sind. 

In Europa veränderten die Entdeckung der Perspektive und andere technische Erfindungen die Kunst radikal. Die Entstehung einer Kunst, die als Selbstzweck keinem speziellen Nutzen mehr diente, veränderte wiederum das Verhältnis von Künstler, Gesellschaft und Kunstwerk. Teilweise wurde Kunst zu einem Ort von Utopien oder übernahm Aufgaben der Religion.

Heute ist die professionelle bildende Kunst von einem globalen Kunstmarkt bestimmt. In den westlichen Ländern werden zunehmend auch öffentliche Gelder oder Kunstorte wie Museen durch privatwirtschaftliche Institutionen und private Stiftungen ersetzt. Diskussionen um den zeitgenössischen Kunstbegriff finden in der Kunstkritik, Kunsttheorie und an den Kunstakademien statt. 

Antwort
von LeSternschnuppe, 48

Zeichnen ist eine Möglichkeit seine Gedanken, Gefühle, Eindrücke festzuhalten, wenn es mit Worten schwierig bzw. unmöglich ist. 

Antwort
von Fambienne, 26

Ich denke jeder Zeichner hat seine persönlichen Gründe. 

Einige möchten ihren Alltag verarbeiten indem sie die Situationen aus dem Blickwinkel anderer zeichnen und so eine völlig neue Perspektive erlangen.

Eine andere Möglichkeit wäre sich einfach nur kreativ auszuleben und Wünsche wahr werden zu lassen.

Außerdem kann man Karikaturen zeichnen und somit Kritik oder Spott an Themen auszuüben.

Antwort
von MightyM01, 20

du kannst da auf ganz unterschiedliche  weise ran gehen.

die ältesten Zeichnungen sind 42.000 Jahre alt. warum haben die Neandertaler damals wohl gezeichnet?

man kann da auf Ideen kommen das sie ihre tatsächliche Welt, Ihre Gedankenwelt, Ideen und Vorstellungen festhalten wollten. vielleicht wollten sie auch Geschichten mit ihren Zeichnungen erzählen, oder etwas für die nachwelt festhalten.

damit kommt man dann irgendwie auch zu der frage welche sinn Kunst hat. lies einfach mal ein paar passende Artikel dazu im Internet und geh etwas in dich um dir deine eigenen gedanken dazu zu machen.

Antwort
von mysunrise, 39

es beruhigt und lenkt ab

Antwort
von backtolife, 19

um gedanken und gefühle darzustellen

Antwort
von sunnyhyde, 32

es ist kreativ, künstlerisch, man kann seine gefühle in bilder ausdrücken "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte) man kann provozieren, leute zum nachdenken bringen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community