Frage von Lilian060186, 64

Warum werden manche Sachen nur mit 7 % versteuert?

Antwort
von Flohrianus, 4

Prinzipiell sind Steuern / unterschiedliche Steuersätze dafür gedacht das Kaufverhalten zu steuern. (z.B. Bücher -> Bevölkerung soll gebildet sein, Grundnahrungsmittel -> Steuerentlastung von uns(Geringverdienern))

Allerdings ist es dazu verkommen, dass verschiedenste Interessengruppen Einfluss auf die Politik nehmen, und somit Vorteile für sich ziehen. (Hotelsteuer).

Antwort
von klugshicer, 17

Dadurch werden hauptsächlich Grundnahrungsmittel günstiger besteuert aber auch Schnittblumen und Hotelübernachtungen fallen darunter.

Antwort
von derhandkuss, 23

Der ermäßigte Steuersatz gilt für Waren und Dienstleistungen, die nicht noch durch Steuern unnötig verteuert werden sollen. Das betrifft nicht nur Lebens-mittel, sondern zum Beispiel auch Bücher und Eintrittskarten für Museum, Theater & Co. Wer würde heute noch ins Theater gehen oder sich ein Buch kaufen, wenn der Preis allein durch Steuern ein paar € höher liegen würde.

Antwort
von Jewi14, 32

Ursprünglich sollten Lebensmittel und Dinge des alltäglichen Bedarfs nicht so sehr mit Steuern belastet werden und sonicht zu  teuer gemacht werden.

Im Laufe der Zeit wurde aber der ermäßigte MWSt-Satz bis zur Absurdität missbraucht. Hundekekse-7, Kinderkekse-19, Blumen 7, Babynahrung 19, Reitpferd 7, Goldfisch 19. Mineralwasser 19, Froschschenkel 7, Hotelsteuer 7, Windel für Baby 19 usw.

Kommentar von Comment0815 ,

Danke für die Beispielliste. Das ist schon witzig.^^

Kommentar von Jewi14 ,

Das ist nur eine kleine Auswahl von Absurditäten. Aber sie lässt erkennen, wie wenig dem Staat Kinder bedeuten. Denn ich habe dir ja aufgezählt, dass typische Kinderprodukte 19% sind, Blumen, Zeitungen, Hundekekse und Feinschmecker-Lebensmittel nur 7%.

Schon mal hinterfragt, warum McDonalds immer fragt: Hier essen oder mitnehmen?" Mitnehmen = Lebensmittel= 7, im Laden essen = Dienstleistung = 19%.

Wenn der Stehimbiss dir standhaft verweigert, dir die Ketschup-Flasche persönlich zu übergeben sondern dir nur zeigt, dann ist der nicht unhöflich, sondern dann ist deine Wurst ein Lebensmittel und keine Dienstleistung und er müsste beim persönlich übergeben  19% abführen und da er auf 7% abrechnet, muss er mit eine Anzeige wegen Steuerbetrug rechnen. Absurdistan....

Kommentar von Deivil ,

Wieso bezahl ich bei McDoof dann immer gleich viel, egal ob ich mitnehme oder dort esse.

Kommentar von claushilbig ,

Weil das die meisten Kunden seltsam fänden ...

Das bedeutet, Mäcces und Co. müssen bei der Preisfindung eine "Mischkalkulation" betreiben.

Antwort
von andreasolar, 38

"In erster Linie sollen die Grundnahrungsmittel sowie Zeitschriften und Bücher mit dem ermäßigten Steuersatz besteuert werden."

http://www.steuerlinks.de/steuerlexikon/lexikon/ermigter-umsatzsteuersatz.html

Besonders erheiternd finde ich, dass auch Maulesel diesem Steuersatz unterliegen. :D

Antwort
von DerOnkelJ, 43

Das sind in der Regel Lebensmittel, und die sollen durch die niedrigere Mehrwertsteuer schlicht günstiger sein damit jeder Bürger auch leben kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community