Frage von Elsterwerda,

Warum war die Balkonszene von Romeo und Julia so berühmt?

Antwort von Randy,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Balkonszene wird zumeist im Zusammenhang mit der Romanzenhaftigkeit des Stücks zitiert.

Zentrale Stelle JULIA: O Romeo! Warum denn Romeo? Verleugne deinen Vater, deinen Namen! Willst du das nicht, schwör dich zu meinem Liebsten, Und ich bin länger keine Capulet! (...) Dein Nam ist nur mein Feind. Du bliebst du selbst, Und wärst du auch kein Montague. Was ist Denn Montague? Es ist nicht Hand, nicht Fuß, Nicht Arm noch Antlitz, noch ein andrer Teil Von einem Menschen. Sei ein andrer Name! Was ist ein Name? Was uns Rose heißt, Wie es auch hieße, würde lieblich duften; So Romeo, wenn er auch anders hieße, Er würde doch den köstlichen Gehalt Bewahren, welcher sein ist ohne Titel. O Romeo, leg deinen Namen ab, Und für den Namen, der dein Selbst nicht ist, Nimm meines ganz!

--> Heißt konkret: Romeo, sei kein Montague, denn sonst müsste ich dich ja hassen - weil meine Familie mit deiner verfeindet ist. Aber, wenn du nicht darauf verzichten willst, dann will ich meinen Namen ablegen und keine Capulet mehr sein, denn sonst wäre ich dein Feind.

--> Romeo soll seine soziale Identität ablegen, denn diese behindert die Liebe (verfeindete Familien). Hier wird die Vorstellung von der Liebe als etwas Erhabenem, das alle Grenzen überwinden kann, dargestellt. Die Personen erschaffen sich selbst sozusagen neu und überwinden alle (sozialen) Probleme... Sie sehen in sich nicht die Capulet oder den Montague.

Dies ist im Prinzip die mustergültige Vorstellung von romantischer Liebe.

Ich hoffe, das macht einiges klarer ;)

Kommentar von Sententia,

Respekt! Ich liebe dieses Stück, aber so hätte ich das nicht erklären können. Daumen hoch!

Kommentar von Randy,

Danke :)

Antwort von mia68,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

...weil diese Szene insofern eine Schlüsselszene ist, als sie sowohl "Freud und Leid" (nämlich: Zuversicht und Vertrauen in die Zukunft) als auch Verzweiflung und Ausweglosigkeit aufzeigt.

All das zeigt sich hier (auch sprachlich!) sehr "verdichtet" und berührt (mit eben dieser Fülle von sehr existenziellen und konträren Gefühlen) daher wohl so besonders.

Antwort von Sententia,

Weil es die Szene ist, in der das Paar einander Liebe schwört. Zwar verlieben sie sich schon auf dem Maskenball ineinander, aber erst bei der Balkonszene versichern sie sich auch gegenseitig ihrer Gefühle und verabreden außerdem ihre Hochzeit für den folgenden Tag. Des Weiteren gehören die Dialoge der Balkonszene mit zu den schönsten des ganzen Stücks.

Antwort von DerWissensdurst,

Weils die Entscheidende Romantische Szene ist ^^ ließ das Original :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten