Frage von jonasjonas97, 222

Warum tragen Jungs keine Röcke?

Warum tragen Jungs eigentlich keine Röcke? Ich meine was Klamotten angeht geht es ja Männern mehr um die Funktion und den praktischen Nutzen. Röcke sind doch viel bequemer: Nicht zu heiß im Sommer, Eier werden nicht zerquetscht, usw. Gut, die Schotten machen das. Aber da ist es Tradition. Warum nicht auch in anderen Ländern?

Antwort
von ChloeSLaurent, 83

Hat sicher auch was mit Mode- Erscheinungen zu tun?

Weiterhin:

Es gibt genug Männer die mit Röcken herumlaufen, was nichts mit Homosexualität zu tun hat oder damit in Verbindung gebracht werden sollte!! Ob die was drunter tragen oder nichts, geht uns doch gar nix an!!!

Es gibt schließlich auch Staaten in den USA, wo Sex ausschließlich nur nachts bei geschlossenem Fenster und ausgeschaltetem Licht überhaupt erlaubt ist. Da gibt es direkt Gesetze dafür! (Nur mal zum parallelen Umdenken)

Weiterhin:

Geh mal in eine Bar, wo der Barkeeper keine Schürze um hat, die dem Job hinter der Bar allein nicht gerecht werden würde. Theoretisch könnte der Barkeeper auch nen Rock tragen! - Was bitte daran ist so verkehrt? Stehen denn echt immer nur Frauen hinter dem Tresen? Nee, glaube nicht.

Zum Abschluß gebe ich Dir noch ein Beispiel aus meinem Umfeld:

Ein Bekannter, ca. 25 Jahre alt - seine Freundin ist 15 Jahre älter als Er - fühlt sich in seinen Klamotten wohl, mit denen er durch die Straßen oder die Stadt läuft. Der trägt oft Mäntel - auch im Sommer und so - ....trägt aber auch gern Röcke. Direkt Männerröcke. Dem sein Selbstbewußtsein hätte ich gern!

Damit gut nun........., Oder???

Hoffe, soweit ok!!!

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 60

Hallo :)

Es gab Ende der 80er mal den sog. "As-Gown", eine Art Hosenrock für Männer, der ca. 1987 propagiert wurde sich aber natürlich nicht durchsetzen konnte.

Es ist einfach Usus, dass Männer keine Röcke tragen.. sowohl gesellschaftlich als auch vom Gefühl her ---------> ich (m, 26) könnte mir das nicht vorstellen.. bei keinem Mann, den ich kenne übrigens ;)

Bei den Schotten ist der Kilt eine Art Landestracht so wie in Bayern die Krachlederne und der Lodenjanker & etwas, das man zu besonderen Anlässen aus dem Schrank zieht. Im Alltag tragen die Schotten auch eine Hose.

Kommentar von scatha ,

Wenn's von Stil her zu der Person paßt, geht es auch. Das muß aber jeder für sich herausfinden.

Antwort
von longhairlover, 37

Meiner Meinung nach sind Röcke sehr praktisch. Ich trage sehr gerne knöchel- bis bodenlange Röcke und unabhängig von den Temperaturen schlüpfe ich in einen Rock, gehe raus und mache meine Erledigungen. Nur im Winter, wenn es richtig kalt ist, ist eine FSH unerlässlich. Auch fällt ein rocktragender Mann in der Öffentlichkeit nicht so sehr auf wie man selber meint.

Antwort
von DerTroll, 117

Röcke sind doch viel bequemer

Meinst du? Dann trag du doch ruhig einen Rock. Ich kann nur sagen, daß ich mich in so etwas nicht wohl fühlen würde. Das wäre mir zu flatterig, ich möchte, daß der Kleidungsstoff direkt am Bein ist. Deshalb würde ich eine Hose vorziehen, unabhängig von den bisherigen Traditionen.

Antwort
von Leonie140343, 45

Oh man bald tragen sie auch noch welche, gaaaanz bestimmt!🙄 Ich meine, Sie tragen ja auch diese tollen Oberteile, die aussehen wie Kleider einer Nonne.😪 Oder diese ganz zerrissenen Jeans, schliiiiiimmmmm. - Was ist nur mit der Mode? Jeder sieht gleich aus, alle tragen dasselbe.. Zumindestens in Berlin.

Edit: Steht nirgends geschrieben, dass ihr (du) keine Röcke tragen dürft, wenn du es von dir aus bequem findest (Ansichtssache) dann Trag doch welche!:D - fällt sicherlich eh nicht mehr auf wer oder was Röcke etc. trägt.

Antwort
von Dheezy, 106

Es gibt sehr wohl Röcke für Männer und ich kenne auch ein oder zwei die ab und an welche tragen.. ich glaub aber das sich das eingebürgert hat. Wenn ein Mann heutzutage mit einem Rock rausgeht hat er Angst ausgelacht zu werden und das wird er leider auch werden..

Die Menschheit diskriminiert jemanden der sich nicht "normal" also der Norm entsprechend verhält..

Antwort
von DeadlyEnemy, 100

nun, eigentlich wenn ich so drüber nachdenke..hast du schon etwas recht :D

aber da röcke eben "frauenkleidung" ist, kommt es eher komisch in der öffentlichkeit -> sollte man evtl. lieber sein lassen :D

außerdem sind röcke ja in bestimmten situationen unpraktisch, weshalb kurze hosen dann doch eher das "allzweck kleidungsstück" ist

Antwort
von Rukichan, 31

Geh mal nach Japan... da werden dir vor allem in Orten wie Tokyo oder Osaka, ab und an Männer begegnen die einen Rock oder sogar ein Kleid anhaben (die in kleidern, sind aber oftmals dann auch geschminkt und tragen evtl. auch eine Perrücke, aber Transen sind das keine...) 

Antwort
von HotXL, 40

Weil nicht alle Jungs im deutschsprachigen Raum so fortschrittlich & praxisorientiert wie die Schotten sind.

Antwort
von Droelfhundert, 68

Röcke sind jetzt nicht immer praktisch ... wenn man Fahrrad oder Motorrad fährt zb

Antwort
von WillSpliff, 77

In Schottland tragen sie Röcke und in China essen sie Hunde....

Antwort
von Kessy02, 26

Hmmm, ich kenne ein paar Jungs aus Köln, die Röcke tragen.

Schonmal was von Brings gehört ?

(OK, sind auch nur stilisierte Schottenröcke ;-)

Antwort
von Thisisjonas, 86

Weil es einfach zu "unmänlich" ist

Antwort
von steefi, 30

Warum tragen Jungs keine Röcke? - Weil es die Gesellschaft ächtet, schaut euch die Antworten hier an.

Antwort
von DeanV, 49

In Sri Lanka tragen Männer eine Art Rock, weil es zu heiß ist um dort sonst zu existieren :D Aber wir hier tun das nicht weils eh nicht so heiß ist und wir lieber an Traditionen Festhalten und damit uns keine Homos auf den Arsch starren

Antwort
von CraigBellmer, 51

Die Kappe macht den Mönch nicht aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community