Frage von AMGDesign, 48

Warum postet die Ex wöchentlich "dumme" Sprüche bei Facebook obwohl Sie es war die sich getrennt hat?

Hallo Leute, ich war mit meiner "noch" Frau 21 Jahre zusammen/verheiratet. Vor über 2 Jahren hat sie mich und unsere beiden Kids verlassen. Sie ging alleine mit den Worten "ich kann euch alle nicht mehr sehen" So weit, so gut. Ich hatte versucht zu retten was ging, war aber nichts. Beziehung zu Ende, fertig aus. Nach einigen Monaten ging es mir auch wieder gut und der Alltag nahm seinen Lauf. Wir haben NULL Kontakt, nur über Anwälte und Ämter (wegen Unterhalt) "Ich bin an allem Schuld" bla bla bla... ist ja auch OK. (kurze Anmerkung: es war nie Alkohol, Drogen oder Fremdgehen im Spiel, falls das jemand dachte)

Komischerweise habe ich nun erfahren das sie regelmässig Sprüche auf Facebook los wird, betreffend "blöder Ex" "grösster Fehler" und die typischen Sprüche Bilder die man zu Hauf auf FB sehen kann.

Meine Feststellung: "Die ist mit dem ganzen Trennungskram, Vorwürfen etc. noch lange nicht fertig und bekommt einfach Ihren Kopf nicht frei von den 21 Jahren...obwohl sie sich immer als Ultracool darstellt und jedem sagt wie gut es ihr geht und das ihr Leben doch so toll sei seit der Trennung"

Mein Frage: Liege ich damit richtig? Da gibt es doch bestimmt einen "medizinischen" Begriff für/gegen ;)

Spaß beiseite, mir geht es heute gut und ich habe seit über 19 Monaten ein ruhiges Leben welches mich ausfüllt > ergo habe ich nicht die kleinste Intention irgendetwas gegen meine Ex zu posten.

Was sagt Ihr dazu?

Schönen Gruß

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Duke1967, 16

Offenbar ist Deine Ex mit sich selbst überfordert und braucht einen Sündenbock, damit sie sich nicht eingestehen muss, dass ihre Situation ihr eigenes Verschulden ist. Es ist immer einfacher, mit dem Finger auf "die anderen" zu zeigen, als bei sich den Fehler zu suchen.

Schön, dass es Dir gut geht. Schön, dass Du für Deine Kinder da bist. Vergiss FB. Die Kanalisierung öffentlicher Zuschaustellung hat ja nur den einen Sinn, die Leere, die man empfindet mit "Likes" und dergleichen zu füllen.

Medizinische Begriffe gibt es in diesem Zusammenhang viele, dafür müsste man allerdings etwas mehr in die Tiefe gehen und mehr von Deiner Ex wissen. Aber wie Du selbst feststellst: Schade, um die Zeit. Lass sie einfach mit Deinem Desinteresse auflaufen. Je weniger Du ihr "Blabla" zur Kenntnis nimmst, desto besser für Dich und je mehr wird sie sich selber schaden.

Genieße Deine Leben und sorge für Deine Kinder, die vielleicht schon bald auf eigenen Beinen stehen werden?!?!? Alles Gute. LG

Antwort
von AMGDesign, 7

WOW...damit hätte ich nicht gerechnet das so viele Antworten kommen. DANKE euch an dieser Stelle. Es ist wirklich so das ich "mit der Sache" gut abgeschlossen habe. Es hat gedauert, ist aber alles i.O. bei mir und den Kids, bzw. dem Jungen. Die Tochter ist ausgezogen und steht auf eigenen Beinen. Junior ist jetzt 14 Jahre jung und nur Enttäuscht von seiner Mutter weil sie eben keinen Kontakt will/sucht. In der Tat ist es so das sie damals sagte, "wenn ich gehe bricht hier alles zusammen!" Das Gegenteil ist passiert, sie hat sich verschuldet (trotz gutem Arbeitsplatz), zahlt nur nach Mahnungen den Unterhalt für unser Kind und ist scheinbar total unzufrieden mit der Gesamtsituation. Die Sprüche gehen mir noch nicht mal nahe (bis auf gelegentliches Schmunzeln), es stellte sich mir nur die Frage warum sie immer "alte Wunden" aufreißt obwohl sie es genau so wollte?!? Eure Antworten bestätigen meinen Verdacht. Sie ist enttäuscht und rechtfertigt so ihr handeln. Es wäre ja auch zuviel verlangt sich einen Fehler einzugestehen ;) Dafür benötigt man eine Reife die sie irgendwo nicht hat... Besten Dank nochmal und allen einen schönen Abend.

Kommentar von Duke1967 ,

Vielen Dank fürs Kompliment und das Sternchen.... Ich wünsche Dir, dass Du Dein Leben in Zukunft weiter so gut meisterst wie bisher und eine ebenbürtige Partnerin finden wirst, mit der Du dies alles teilen kannst... LG

Antwort
von beangato, 12

Ich denke, Du liegst richtig.

Lass sie einfach machen. Sie ist es, die sich blamiert - nicht Du.

Antwort
von bachforelle49, 16

das ist simple Rache, weil Frau in dieser Hinsicht weniger belastbar als Mann und daher unberechenbar.. aber auch, weil der Prozess der Trennung nicht verarbeitet ist, wobei nachgefragt werden darf, ob letzteres überhaupt im Sinne des guten und positiven Ausgangs möglich ist. Zumindest, wenn Kinder mit im Boot sitzen, gar nicht möglich, weil dann auch Geld mit im Spiel ist, und da hat deine Ex wohl immer das Gefühl, daß sie zu kurz gekommen ist

Frauen haben mehr mit fehlender Geldzuwendung zu tun, also daß du sie in Sachen Geld be***ßt, als daß sie sich dafür interessieren, daß du fremd gegangen bist, weil für sie das Thema - also Du - so oder so sowieso abgeschlossen ist. Jetzt geht,s noch darum, wer,s Kind behalten darf, und wenn dann auch noch keine Einigung, dann habt ihr den schönsten Rosenkrieg auf den Rücken des Kindes natürlich... guter Tipp: schmeiß den Anwälten jetzt nicht alles in den R**chen, weil die auch nur mit Wasser kochen...

Kommentar von Duke1967 ,

Hallo Bachforelle49, hast Du eigentlich den Text des Fragestellers richtig gelesen??? Sie will die Kinder nicht und muss ggf. bezahlen von Unterhalt bekommen kann in diesem Fall nicht die Rede sein. LG

Kommentar von bachforelle49 ,

HmmH.., das ist so untypisch, das mir die Worte fehlen.. das eine Frau und Mutter auf ihre 2 Kinder verzichtet (.. nicht mehr sehen will..) ist absolut atypisch, denn meistens sind es die Männer und Väter, die in die Röhre gucken.. Persönlich gehe ich nun davon aus, daß es ihr jetzt irgendwie leid tut und sie deshalb diesen Schmarrn im Facebook ab- und losläßt..

außerdem lügt sie ohnehin (.. daß es gut ginge..), denn durch steuerliche Beanspruchung, Freistellung(en), Steuerklasse usw.. nicht zu vergessen auch den Unterhalt, der in diesem außergewöhnlichen Fall dann mal dem Vater stellvertretend für seine Kinder zufällt.., ist auch sie auf ewig mit ihrer Vergangenheit verbandelt..

in Zusammenhang mit medizinischen Kontexten und komplexen fällt mir nur was psychiatrisches a la Schizophrenie bis irgendwas mit bipolare Störung ein, somit der Exmutter mal ein Besuch in einer entsprechenden Praxis unverbindlich empfohlen wird...

Kommentar von AMGDesign ,

Tja Bachforelle, an dieser Geschichte ist nahezu alles atypisch ;)

Es gab in 21 Jahren keinen Zoff, geschweige denn Anzeichen für eine bevorstehende Trennung o.ä. Wir galten im Freundeskreis als DIE Vorzeigefamilie...

Ich gebe zu, die Trennung traf mich und die Kids wie ein Hammer, total plötzlich (später sagte sie mal dass das schon länger geplant war) und es war irre schwer das zu verarbeiten in der ersten Zeit. Meinen Sohn hat es nachhaltig am schlimmsten getroffen. Nach aussen kaum Anteilnahme an der Geschichte, innerlich zerbrochen und in der Schule heftig abgestürzt > bis zum Schulverweis. Er besucht jetzt eine Schule für sozial/emotional beeinträchtigte Kinder :(

Die Mutter ist in keinster weise am Leben unseres Sohnes interessiert. Sie nimmt an keinerlei Terminen teil, weder in der Schule noch bei Behörden (ich bat das Jugendamt/Familienhilfe um Hilfe, um den Jungen auf Kurs zu bringen)

Selbst für den Unterhalt mussten wir kämpfen bis zum erbrechen und es geht nur um den Anspruch für das Kind.

Damit nicht genug, wollte sie auch noch unsere Möbel und Elektrogeräte einklagen , bzw. hat sie...aber vor Gericht keinen Anspruch erhalten.

Durch den Wegfall ihres Einkommens (das sind im Schnitt 2300,-€ netto gewesen) mussten wir uns schnell um eine günstigere Wohnung bemühen. Keine Rücklagen, ich selber nur ein geringes Einkommen von 1100,-€ netto und knapp 950,-€ Miete. Kann man sich ja ausmalen wie lange so was gut geht.

Heute bin ich schlauer, sie hat sich uns gegenüber nie erklärt. Von meiner Schwägerin weiß ich aber das sie es leid war, das Leben ihr so nicht mehr gefallen hat. Mir und den Kindern gibt sie an der Misere die Schuld...sie sei doch das Opfer, alleine, missverstanden etc.

Was tut sie seit über 2 Jahren? Sie hetzt von Party zu Party, Disco zu Disco und umgibt sich mit jungen Menschen, die, aufgrund nicht vorhandener Verantwortung (Kinder, Partner) auch so leben können.

Soll sie ja auch, dafür ist sie ja jetzt nunmal Single ;) aber ist es nötig immer noch zu sticheln und Unwahrheiten zu verbreiten?

Obwohl, ich glaube die wichtigere Frage die ich mir stelle ist:"Wie konnte ich das so viele Jahre nicht erkennen was sich da anbahnte!"

Sie sollte sich mal in Hollywood bewerben :)

Naja, hätte man eleganter lösen können, für alle Seiten.

Nun denn, ich, vollzeit Berufstätig, die Kids bei mir, keinen Unterhalt, hohe Betriebskosten, ewige Termine (Schule, Ämter, Anwalt, Gericht etc.) ...und wir haben es trotzdem oder gerade deswegen alles geschafft, auch wenn es zeitweise verdammt hart war.

Man(n) will doch nur mal zur Ruhe kommen.

Ich habe nun alle "sozial Media Plattformen" gelöscht und hoffe darauf das die Scheidung möglichst schnell vollzogen wird, denn dann kommt endlich der große SCHLUSSSTRICH....

________________________________________

Genug geschrieben, Danke nochmal für die rege Beteiligung.

Antwort
von unpolished, 10

Was interessiert es dich was deine Ex schreibt, wenn es dir doch gut geht und ihr eh keinen Kontakt mehr habt? Lass sie doch schreiben was sie will. 

Aus den Augen, aus dem Sinn und gut! 

Antwort
von Schnueffler00, 14

Wenn du wirklich so gut damit klar kommst wie du hier schreibst, dann ignoriere die Sprüche doch einfach.

Du kannst ja Screenshots davon machen und sobald sie mal eine Grenze überschreitet drückst du die Bilder deinem Anwalt oder der Polizei in die Hand. Dann hört sie schon auf

Antwort
von mriduun, 15

Ich sag dazu:

Leben und leben lassen. Ich kann mich nur deiner Feststellung anschliessen. Wenn es dir auf die Nerven gehen würde, kannst du dich ja immernoch von ihr auf Facebook entfreunden oder sie blockieren :)

Antwort
von Lexa1, 10

Sie macht sich selbst Mut und will sich mit Ihrer Entscheidung bestätigt wissen. Brich den Kontakt auch per Facebook ab ( blockieren o.ä. ) es belastet dich doch auch irgend wie.

Antwort
von WiRoseHo, 12

Und deine Feststellung hätte ich auch gedacht :D

Antwort
von WiRoseHo, 13

Wahrscheinlich will sie Aufmerksamkeit :/

Antwort
von Feuerherz2007, 13

Absolut richtig, deshalb ignoriere das was sie posted einfach, das wird sie am meisten ärgern. Sie disqualifiziert sich damit auch selbst gegenüber anderen, niemand wird dich deshalb komisch anschauen. Nicht aufregen, ist zwar nicht immer leicht, aber viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten