Warum mögen die meisten Leute Severus Snape nicht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Er versteckt sein wahres ich hinter einer maske,seit lilys tod und so wirkt er unfair und streng und dunkel. Wenn man die letzten Filme gesehen hat kommt das ja alles raus. Warum manche Menschen ihn trotzdem nicht mögen?? Weil sie vielleicht denken,er hat dumbledore belogen und ist ein treuer Diener von voldi. Auch wenn Harry seine Erinnerung sieht,denken sie,er habe es wie slughorn gemacht und die Erinnerung gefälscht. Also ich mag ihn sehr. Nein! Ich liebe ihn. Er ist ein sehr grosser Held. Der mutigste Mann der Welt. man merkt scjon im drittenFilm,das er anders ist,als er wirkt. Da er sich vor dem freien stellt und sie vor Lupin schützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Snape ist ein unfassbar tiefgründiger Charakter. Nur die meisten missdeuten ihn!

Viele finden Snape einfach nur, dass er der Mistkerl schlechthin ist. Verständlich, da er Schüler quält und peinigt...

Andere identifizieren sich extrem mit ihm, weil er der arme arme Junge ist, der auf dem Pausenhof gemobbt wurde... darum sei er auch so, wie er ist...

Tatsache ist, dass Severus ein extrem tiefgründiger Charakter ist. Man kann nicht sagen, dass er schlichtweg böse sei, aber er ist auch nicht gut.

Alle seine Taten (Harry retten, Voldemort ausspionieren, ...) hat er nur aus Liebe zu Lily gemacht. Die Liebe ist jedoch nicht so rein, wie manche glauben: mal ehrlich... es ist schon ziemlich krank, oder? Ich empfinde es als ziemlich gruselig....

aber man muss dazu wissen, dass Dumbledore Severus im Endeffekt extrem manipuliert hat: Dumbledore hat Sev "benutzt". Er wollte/brauchte Snape, da er bedingungslos alles für Lily gegeben hatte. Harry musste um jeden Preis überleben, also brachte er Sev dazu auch alles für Harry zu geben - es war Lily's Sohn (okay, auch James'... aber das ist ja nicht so wichtig). Lily's Sohn, für den sie ihr Leben geopfert hatte. Der Junge, der Lily's Augen hatte.

Dumbledore brachte Severus also dazu Harry genauso zu schützen, als sei es Lily. Er brachte sich in Lebensgefahr um die Todesser auszuspionieren und belog sogar den dunklen Lord.

Aber wie Severus ja im 7. band selbst sagte/zeigte: Sein einziger Beweggrund war immer Lily... ("always")
Er war unsterblich und krankhaft in Lily verliebt, weshalb er blind alles tat. Denn er dachte, auch Dumbledore wolle nur Harrys wohl...
Diese Liebe sehen viele als "ach so toll" an... Aber eigentlich ist sie absolut krankhaft! Lily hat sich gegen Severus entschieden... verkraftet hat er es nie.

Auch Rowling sagte, dass diese Liebe krankhaft sei. Sie sagte auch, dass Snape nie so gehandelt hätte und auf ewig ein Todesser geblieben wäre, hätte es Neville getroffen und nicht Harry.

Ich finde, man kann diesen Charakter nicht wahrlich lieben oder hassen... Man kann ihn nur respektieren. Man muss den Mut und die Taten einfach anerkennen, denn irgendwie ist er unter'm Strich wichtiger als Harry Potter selbst. Einer der wohl tiefgründigsten Charaktere des ganzen HP Universums und eine der wichtigsten Schlüsselfiguren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin da zwiegespalten.. einerseits hat er sich zwar für Harry geopfert,  andererseits denke ich das es nicht all das mit einem Wisch wettmachen kann, was er Harry über seine gesamte Schulzeit hinweg angetan hat.

Er hat ihn stets schlecht behandelt und ihn spüren lassen, dass er ihn im Grunde seines Herzens verachtet. Er ist der Sohn seiner großen Liebe zusammen mit einem anderen Mann, der allen Übels auch noch einer seiner meist gehassten Personen auf der Welt war...

Am Ende tat er alles nur für Lily. Wenn sie damals nicht gestorben wäre, hätte er sich vermutlich einen dreck um das Wohlergehen von Harry gekümmert. Immerhin hat er Voldemort nicht gebeten ihn zu verschonen, sondern ausschließlich Lily.

Ich finde dieser Comic trifft es ganz gut. Am Ende war er ein Held, das steht außer Frage! Aber der Sinneswandel von Harry, Ron und Hermine war einfach ein wenig .... naja.. komisch :/ ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele mögen ihn wahrscheinlich nicht, weil er so gemein und unfair scheint.. Was man aber irgendwo auch verstehen kann, wenn man an seine kindheit mit lily denkt... Ich bin auch ein snape fan😍💕 RIP alan rickman😞

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin grundsätzlich der ansicht, dass er durchaus zur guten Seite gehört, jedoch hatt er Harry und den anderen Griffindors das Leben zur hölle gemacht, und das aus blosem Hass... ich persönlich mag ihn desshalb nicht so sehr, habe jedoch Hochachung vor seinem Mut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann man ihn nicht mögen er ist toll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch nicht entscheidend. Hauptsache du allein bist snape fan. das ist wichtig, nicht, was deine freunde denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DoraSnape183
08.11.2016, 10:09

ja schon.....

0