Frage von Jipada007, 137

Warum macht GTA5 süchtig beim spielen?

Spiele fast jede Woche 3 Stunden, ich liebe es einfach. GTA5 ist mein ein und alles, aber warum macht das Spiel süchtig, verändert es das Gehirn?

Antwort
von RahmanKck, 74

3 stunden die woche ist sogar meiner meinung nach untertrieben :0 ich spiele am tag mind. 3 stunden ... es verhindert nicht dein gehirn es motiviert dich aber dinge zu tuen die du als eine person "die nicht gta 5 spielt" nicht machen würdest ...
das zeigt das beispielt der film "straight outta compton" der gta 5 & gta san andreas sehr ähnelt ... naja nachdem du diesen film geguckt hast wirst du schon wissen was ich mit motivation meine...

Antwort
von xZeRoTex, 70

3 stunden simd doch keine sucht😂!!? Selbst wenn man 8 stunden am Tag zockt ist es noch keine sucht solange man schule/arbeit, familie, freunde und andere hobbys nicht vernachlässigt! Und Nein es verändert nicht das Gehirn selbst sondern die verbindungen usw. aber das googelst du mal besser ist so wie bei drogensucht usw.

Lg xZeRoTeX

Antwort
von MCuser9230, 91

Erstmal hi ;D

Es ist noch lang keine Sucht wenn du 3 stunden die woche spielst...das ist eher für die meisten menschen normal :)

Ich glaube es war erst eine Sucht wenn man am Tag 8 stunden spielt...seine freunde vernachlässigt, arbeit usw.

Viele spielen 3 stunden am tag :D

Ich denke in der woche 3 stunden ist ganz ok :D 

Antwort
von Agha18, 73

3 Stunden die Woche ist noch normal, was nicht normal wäre 3 Stunden am Tag :D

Kommentar von Beton10 ,

mist ich spiele 4-5 stunden am tag meistens

Kommentar von xZeRoTex ,

Keine Angst das stimmt nicht eine Sucht ist es erst wenn du Schule/Arbeit Familie, Freunde umd Andere Hobbys vernachlässigst. Also solange du halbwehs gute noten schreibst kontakt zu anderen Menschen hast und z.b noch Fussball spielst kannst du auch 12 stumden am Tag spielen!

Lg xZeRoTeX

Kommentar von Agha18 ,

Ja ich hatte auch mal so eine Phase, denn nach einer Zeit wird es eh lw

Antwort
von KeysNCrates, 68

Alles was Glückshormone ausschüttet kann süchtig machen. Unser Gehirn tut lieber Dinge bei dem es belohnt wird, deshalb können wir süchtig werden. Natürlich können auch einschneidene Momente süchtig machen, wenn man z.B.: auf einer Droge ein tolles Erlebnis hatte und dieses gerne wiederholen möchte.

Antwort
von suessigkeit99, 81

So wie fast jedes Spiel halt süchtig macht. Das ist normal. Sowas kommt z.B nicht nur bei GTA 5 vor, sondern auch bei diversen anderen Spielen.

Kommentar von suessigkeit99 ,

Außerdem ist es nicht süchtig wenn du das nur 3 Stunden spielst.

Antwort
von Blackman86, 51

Ich zocke 7 Stunden mit 4 Stunden pause fast

Kommentar von Blackman86 ,

aber nur online das macht so fun

Antwort
von Evileul, 58

Spiele sind dazu da, süchtig zu machen , aber die meisten haben es im griff. Obwohl es immer mehr süchtige gibt , in Süd-Korea soll es über 10000 einrichtungen nur für spielsüchtige geben.

Antwort
von 22082000, 60

Jede Woche 3 stunden würde ich nicht als süchtig bezeichnen.

Antwort
von CanLudwig, 63

In wie fern ist es ne sucht wenn man 3std in der Woche spielt ?

Antwort
von MCZocker32, 39

Dauer hat nichts mit Sucht zu tun

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten