Frage von carina862, 34

Warum ist unser WLAN morgens immer Dipp langsam?

Hallo liebe Community,

ich wohne in einer Hausgemeinschaft, wo wir uns das WLAN teilen. Das klappt auch insgesamt super! Ich bin selbstständig und arbeitet vormittags immer von zu Hause aus. Seit einigen Wochen ist immer vormittags kurzzeitig das Internet sehr langsam und wir fragen uns natürlich, woran das liegen könnte.

Eine weitere Mieterin ist vormittags auch zu Hause, da sie in der Spätschicht arbeitet. Sie schaut auch schon mal vormittags über das Internet Nachrichten, hat allerdings einen Repeater, der ihr Signal verstärkt und daran könnte es eigentlich nicht liegen , oder?

Dem Anbieter ist auch keine Störung oder Ähnliches bekannt und auch die Nachbarn in den umliegenden Häusern haben beim gleichen Anbieter keine Probleme.

Habt ihr eine Idee, was wir machen können oder woran es liegen könnte?

Antwort
von diroda, 14

Stört ihr WLan deine Verbindung? Nutzt ihr den gleichen Kanal/Frequenz? Einige Router bieten einen Gastzugang an mit dem du ein zweites WLan Netz auf bauen kannst. Stell mal eine provisorische Lan-Kabelverbindung her und vergleiche die Geschwindigkeit von WLan und Kabel.

Antwort
von EGitarre, 22

Ist es nur auf einem Gerät langsam oder auf mehreren?
Wenn es nur auf einem Gerät langsam ist, z.B. deinem Windows Computer, dann könnte es sein, dass eingestellt ist, dass um die Zeit immer die updates runtergeladen werden. 

Du kannst dir das Programm NetLimiter runterladen. Damit siehst du, welches Programm wieviel Internet zieht auf dienem PC und kannst damit ausschließen, ob es sich um ein lokales PC Problem handelt

Kommentar von carina862 ,

Das ist schonmal ein super Tipp, vielen Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten