Warum ist die Jugend heutzutage so frech?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Diese Frage wird hier im Forum regelmäßig einmal wöchentlich unter unterschiedlichen Aspekten (frech, respektlos, frühreif, sexsüchtig...)
gestellt.

"Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr
auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern,
schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die
Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer."

sagte schon Sokrates, griechischer Philosoph (um 469 vChr - 399 vChr)

Die "heutige Jugend" war zu jeder Zeit in den Augen so mancher Erwachsener (oder was sich schon für erwachsen hält) mal verkommen, bisweilen respektlos oder eben frech.

Manchem RTL 2 - Zuschauer mag das so vorkommen. Wenn man sich aber mit Kindern und Jugendlichen auseinandersetzt, wird man feststellen, dass es wie schon immer solche und solche gibt.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Deutsch ist bemerkenswert. Von wo bist Du bitte eingewandert? Meine Frage verwundert Dich? Und hat nach Deiner Ansicht Nichts mit Deiner Frage zu tun? 

Natürlich befinden sie sich in der schlimmsten Pubertätsphase. Die findet heute eher statt bei den jungen Menschen. 

Wenn ich an meine schlimmste Pubertätsphase denke, so fällt mir ein, dass wir als Gruppe neue Schimpfwörter im Wettbewerb erfanden. Danach haben wir versucht, den Staub von tausend Jahren aus Talaren zu vertreiben. Ich fürchte, wir wurden damals von vielen sogenannten Erwachsenen als unerzogen und mehr als frech wahrgenommen. 

Nun ja. Jetzt ist noch viel Staub in den Bereichen Jura, Humanmedizin und Politik zu entfernen. 

Doch. Richtige Rechtschreibung war uns als Clique wichtig. Erwachsene, die nicht mal fähig waren und sind, diese zu beherrschen, haben wir schon damals nicht mehr ernst genommen. Denn tatsächlich haben Erwachsene seit Menschengedenken Vorbildfunktion. 

Wenn Dich also manche heute modischen Kraftausdrücke stören, dann bereichere die Konversation doch mit Deinen eigenen. 

Ach, ok. Ich lese gerade die Gründe für Dein Deutsch. Und Dein Alter. 

Gerne schreiben auf genau diese Weise ältere Menschen solche Fragen. Da reagiere ich dann ein wenig allergisch wie Du lesen kannst. 

Ich kenne solche Spiele nicht. Ich kenne aber soziale Netzwerke. Und sehr schlechtes Benehmen in diesen von Erwachsenen. Es sind die gleichen Erwachsenen, welche in jedes titeltragende Loch kriechen um nur ja keine Verantwortung für Irgendwas übernehmen zu müssen. - Jo. Sie mögen auch solche Kinder haben. 

Oder eben nicht. 

Meine Generation baute noch mit den Vätern Baumhäuser. Wir hatten also welche. Deutsche Politik hat mal ganz massiv dafür geworben, dass vor allen Dingen Väter zu Verantwortungsverweigerern werden. Viele werden nachweislich bis heute von Behörden dabei unterstützt. 

Kinder sind dann mit alleinerziehenden Müttern alleine In einer Lebensphase, wo die väterliche Pragmatik und auch Strenge sehr wichtig sind. Und meist sind die Mütter dann noch gezwungen, ganztags zu arbeiten. Während die Kinder nur bis mittag in der Schule sind. Oma, Opa, Onkel, Tante oder auch nur Nachbarn halten sich raus - außer mit Böswilligkeiten oft genug. 

Ja. Wir haben neue Worte kreiert. Irgend ein Erwachsener muss uns auf die Idee gebracht haben. Irgendwie so von hinten rum durch Vorbild. 

Ich kann z.B. schreiben: 

Du hast nicht alle Tassen im Schrank. - Das ist nicht fein. 

Ich kann Dir auch empfehlen, mal über die Anschaffung eines Tassenschrankes nachzudenken. - Das wäre dann die Extremform.

Empfehle ich Dir, mal in der Küche aufzuräumen, wäre es eine harmlose Form gleichen Grundinhalts. 

Die beiden letzten Beispiele lassen sehr viele Kommunikationsvarianten zu. Sie wären womöglich ein Beispiel, um als Vorbild voranzugehen. 

Die andere Alternative, Ignoration, macht dann Sinn, wenn über über zielgerichtete, gut sitzende passende kurze Worte nachgedacht wird um danach abzuwarten, bis sich die Gelegenheit ergibt. Ob diese Variante in so einem Spiel sinnvoll ist, das kann ich nicht beurteilen. 

Als erwachsener Mensch habe ich dann erfahren, wie stolz unsere Eltern waren, dass wir unsere Sprache kreativ nutzten. Denn bloße Nachplapperei - ich hätte fast geschrieben, sie sei Was für Menschen mit geringem IQ. Aber ich kenne tatsächlich solche Menschen. Und die sind gerne mal kreativ in der Wortbildung. Mit Absicht, dass keine Missverständnisse aufkommen. 

Ich würde sie also wenn, dann an ihre Ehre packen im vorgetragenen Sinne.Dann ist es allerdings nötig, mit gutem Beispiel voran zu gehen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tl0911
10.07.2016, 15:14

:D

0
Kommentar von Advance999
10.07.2016, 21:42

Diggah, was laberst Du eigentlich? :D Ich bin schon bei den ersten 2 Zeilen eingepennt :DD Ich wollte eine Kurzfassende antwort und nicht das Du mir hier ein Buch schreibst...

0
Kommentar von Advance999
10.07.2016, 21:59

Ah, und ich habe mal eine Gegenfrage an dich... Hat zwar nichts mit dem Thema zu tun aber was soll's :D 

Ist mein Deutsch wirklich so schlecht geworden? Mir kommt es eigentlich so vor als ob meine Grammatik usw. noch ganz in Ordnung ist ... Aber naja ist jetzt 5 Jahre her das ich nicht mehr in Deutschland wahr ... Und ich hasse es einfach wen Leute(Egal wo) wegen ihrer Rechtschreibung diskriminiert werden und gleich als "Kind" eingestuft werden. Das kann viele andere Gründe haben wie Du sehen kannst. Denk(t) mal darüber nach... Und paar Tippfehler.. Mein Gott die passieren doch jedem mal :D Vorallem Leuten wie mir die den Text den Sie geschrieben haben nicht 10 mal durchlesen bevor sie ihn versenden oder jedes einzelne Wort Googeln um nachzuschauen wie es korrekt geschrieben wird. Ich weiss naehmlich das machen sehr viele von euch :D  ... 

0

Oh wieder ein Heul-und Jammer-Post für meine Mimimimimi-Schublade.

Mich kotzt es vielmehr an, dass sich hier so manche (noch grün hinter den Ohren) GF-User über Jugendliche beschweren, die gerade mal HÖCHSTENS (!) 5 Jahre jünger sind als sie selbst.

Ich könnte das ganze auch anders formulieren, aber dazu habe ich echt keinen Bock.
Werde bald 54 Jahre alt sein und erlebe die Jugendlichen so unterschiedlich, wie Menschen in meinen Alter.
Aber ich heule nicht über Gleichaltrige oder Ältere rum.
Auch wenn ich bestimmt den einen oder anderen Grund dafür hätte.

Manchmal soll es ja helfen sein eigenes Verhalten sowie seinen Blickwinkel auf gewissen Dinge zu verändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Advance999
10.07.2016, 21:46

Ach, weisst Du was Halt einfach dein M*** und ver**** dich einfach Du alter s*ck ;)

Jetzt denkst Du dir wahrscheinlich; Hmm, der Typ hat eben so rumm gemeckert das die Jugend von heute so frech und respektlos gegenüber aelteren sich verhaelt... 


Aber im gegensatz Leute wie du verdienen echt NULL an respekt! 

0

Ich bin 15 und war nie so... Und meine Freunde auch nicht. Eigentlich sind Kinder nur so, wie sie es halt gelernt haben. Also sollte man sich eher über Eltern ärgen : D Im Internet nehme ich auch nichts so ernst, manche wollen nur Aufmerksamkeit und ihre "Coolness" ausleben. Ich zocke zB total ungern und sage ja auch nicht, dass alle anderen Zeit damit verschwenden und nichts mit ihren Leben anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Advance999
10.07.2016, 14:31

Ja es nervt mich halt wenn Jemand übers internet mir sachen sagt/schreibt die er in Real Life nicht tun könnte weisst Du was ich meine 

0

Es liegt an der Erziehung. Ihnen wurde nicht klar gemacht, dass man so etwas nicht sagen sollte. Hinzu kommt das es keine Kontrolle im Netz gibt. Egal was sie sagen, deren Erziehungsberechtigte erfahren wahrscheinlich nie davon, also fürchten sie keine Konsequenzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann Leute auch stumm stellen :)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Haftbefehl noch rappen darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlechtes Elternhaus
Schlechte Erziehung
Schlechtes Umfeld

Zu viel an PC

Einige Faktoren können dazu führen wie Jugend sich heutzutage benimmt..

Früher waren sie so oder so freundlicher und friedlicher 👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal in dem Alter und trifft auch nicht auf jeden zu. Geht aber in der Regel wieder vorbei ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung