Warum ist die formel hcl nicht eindeutig?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

HCl ist die Summenformel von Chlorwasserstoff, die Verbindung.

Oftmals wird HCl aber auch ein Zustand des Chlorwasserstoffs gedeutet, z.B. in Wasser gelöst als Salzsäure. Aus der Summenformel, HCl, ist sie aber nicht als Information herzunehmen. Wenn auf einer Flasche mit einer flüssigen Substanz steht, dann schlussfolgert jeder hieraus, dass das Salzsäure sein soll. Wenn das so im Labor gehandhabt wird und alle das wissen, weil es selbstverständlich ist, dann möge das auch okay sein.

Würde auf einer Flasche HCl stehen, die Flasche wäre gefärbt und man fässt sie nicht an, kann niemand daraus restulieren, was dort enthalten sein soll.

Ist es nun Salzsäure oder Chlorwasserstoff-Gas? Steht die Flasche unter Druck und es ist flüssiger Chlorwasserstoff?

Daher ist es ratsam auch immer den Aggregatzustand in Reaktionsgleichungen mitzuschreiben.

Wenn ich schreibe HCl (g) weis ich genau, es handelt sich hier um Chlorwasserstoff-Gas. Schreibe ich HCl (aq), weis ich genau es handelt sich um in Wasser gelöstes HCl-Gas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?