Warum ist der Luftzug durch eine fast geschlossene Tür größer als durch eine offene Tür?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dies hängt mit der bewegten Luft zusammen. Wenn sich ein bestimmtes Luftvolumen bewegt, so hängt dessen Geschwindigkeit davon ab, wie groß die Fläche ist, durch welche sie sich bewegt. Je kleiner die Fläche wird (Tür wird geschlossen und der Spalt immer enger) desto schneller muss sich das Luftvolumen bewegen um in der gleichen Zeit die gleiche Arbeit zu leisten. Die Luft drückt also die Tür zu, je schneller dies geschieht desto stärker (Bernulli-Prinzip).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanssia
13.09.2016, 23:37

Tolle Antwort! Genau danach habe ich gesucht!
Weißt Du, ob der Bernulli Effekt auch für z.B. Windkraftwerke benutzt wird? (Schneller drehende Rotoren)

1
Kommentar von elagtric
13.09.2016, 23:41

ich hätte es fast bei den verschiedenen Geschwindigkeiten belassen, aber den Bernoulli-Effekt noch einzubringen, ist fast schon so dreist wie interessant !  :)

Passt eigentlich, dass dann irgendwann die Tür nicht nur angedrückt, sondern gar angesaugt wird.

Darauf ein Dankeschön !

2

Am kleineren Türspalt ist wegen des größeren Luftreibungswiderstandes das Druckgefälle größer als am größeren Türspalt. Das führt zu zwei Effekten:

Das größere Druckgefälle am kleineren Spalt führt zu einer größeren Strömungsgeschwindigkeit bei gleichzeitig verkleinerter Gesamtströmung (bewegte Luftmasse pro Zeiteinheit).

Das größere Druckgefälle am kleineren Spalt bewirkt eine größere Kraft auf den Türflügel mit entsprechend größerem Drehmoment an der Türaufhängung. Dieser Effekt wird noch verstärkt durch die Vergrößerung der Tür-Querschnittsfläche im Luftstrom. Diese auf die Türfläche wirkende Kraft erreicht ihr Maximum bei verschlossener Tür ohne Luftzug. Dann wirkt keine Muskelkraft mehr entgegen, sondern der Türrahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Luft die durchzieht nicht weniger wird, aber der platz zum entweichen kleiner wird. Darum wird die Luft schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt ganz einfach mit dem Durchmesser zusammen.

Eine bestimmte Menge Luft durch ein 3meter-Rohr bewegt sich einfach viel träger als durch eine kleine 10cm-Düse.

Der Druck verteilt sich ganz anders.

Ich weiss, vielleicht nicht die beste Erklärung. Aber blas mal durch einen Strohhalm auf irgendetwas kleines und dann nochmal durch den weit geöffneten Mund ( also keine Spitzen Lippen )

Luft kann mensch nicht sehen, aber die Kräfte dahinter können echt enorm sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?