Frage von HappyApple1, 122

Warum haben "Kiffer" einen so schlechten ruf?

Das frage ich mich schon etwas länger..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hilfer2012, 122

Durch die allgemeine Drogenpolitik in Deutschland & dem rest der Welt. Dadurch das man Gras meistens auch mit dem total blö-den,dauer zugedröhnten Arbeitslosen in verbindung bringt wird dem Image außerdem nicht wirklich geholfen. Rational gesehen muss man allerdings zugeben das es wenige gründe dafür gibt warum es Illegal ist während Zigaretten & Alkohol zulässig sind. Schließlich kenne ich niemanden der eine Krankheit hat & dem Alkohol dagegen hilft. Das einzige womit ich Alkohol in Verbindung bringen kann ist eine Alkoholvergiftung & dem wahrscheinlichen,potenziellem Tod wenn nicht sofort gegenmaßnahmen unternommen wird.

Durch die allgemeine Drogenpolitik in Deutschland & dem rest der Welt. Dadurch das man Gras meistens auch mit dem total geistig hinterbliebenen,dauer zugedröhnten Arbeitslosen in verbindung bringt wird dem Image außerdem nicht wirklich geholfen. Rational gesehen muss man allerdings zugeben das es wenige gründe dafür gibt warum es Illegal ist während Zigaretten & Alkohol zulässig sind. Schließlich kenne ich niemanden der eine Krankheit hat & dem Alkohol dagegen hilft. Das einzige womit ich Alkohol in Verbindung bringen kann ist eine Alkoholvergiftung & dem wahrscheinlichen,potenziellem Tod wenn nicht sofort gegenmaßnahmen unternommen werden.

War bereits einmal dabei als ein Freund von mir einen totalen Kollabs hatte nachdem er einen geraucht hatte & war selbst fast am ende. Man kann nirgendwo wirklich hin da man eine Anzeige befürchten muss & den ganzen schrott. Das interessante außerdem ist das es keineswegs daran lag das er eine Überdosis an Gras hatte, was nunmal wirklich unmöglich ist, sondern das er gestrecktes Gras hatte. Seitdem habe ich einen gehörigen Klos im Hals wenn ich diese unwissenden 80 Jährigen äußeren höre wie gefährlich es ist. Das einzig gefährliche daran ist das es von Polnischen profitgeilen Deppen (teilweiße) gezüchtet wird und mit jedem dreck gestreckt wird was ihnen irgendwie mehr Gramm bringt..

Natürlich,einen gewissen Suchtaspekt kann man auch nicht komplett Verneinen,allerdings ist dieser beim Alkohol & bei Kippen durch die permanente Präsenz 10 mal so hoch. Dito Natürlich,einen gewissen Suchtaspekt kann man auch nicht komplett Verneinen,allerdings ist dieser beim Alkohol & bei Kippen durch die permanente Präsenz 10 mal so hoch. Dito

Kommentar von hilfer2012 ,

Durch die allgemeine Drogenpolitik in Deutschland & dem rest der Welt. Dadurch das man Gras meistens auch mit dem total geistig hinterbliebenen,dauer zugedröhnten Arbeitslosen in verbindung bringt wird dem Image außerdem nicht wirklich geholfen.Rational gesehen muss man allerdings zugeben das es wenige gründe dafür gibt warum es Illegal ist während Zigaretten & Alkohol zulässig sind. Schließlich kenne ich niemanden der eine Krankheit hat & dem Alkohol dagegen hilft. Das einzige womit ich Alkohol in Verbindung bringen kann ist eine Alkoholvergiftung & dem wahrscheinlichen,potenziellem Tod wenn nicht sofort gegenmaßnahmen unternommen werden. 

War bereits einmal dabei als ein Freund von mir einen totalen Kollabs hatte nachdem er einen geraucht hatte & war selbst fast am ende. Man kann nirgendwo wirklich hin da man eine Anzeige befürchten muss & den ganzen schrott. 

Das interessante außerdem ist das es keineswegs daran lag das er eine Überdosis an Gras hatte, was nunmal wirklich unmöglich ist, sondern das er gestrecktes Gras hatte. Seitdem habe ich einen gehörigen Klos im Hals wenn ich diese unwissenden 80 Jährigen äußeren höre wie gefährlich es ist. Das einzig gefährliche daran ist das es von Polnischen profitgeilen Deppen (teilweiße) gezüchtet wird und mit jedem dreck gestreckt wird was ihnen irgendwie mehr Gramm bringt..Natürlich,einen gewissen Suchtaspekt kann man auch nicht komplett Verneinen,allerdings ist dieser beim Alkohol & bei Kippen durch die permanente Präsenz 10 mal so hoch.
Dito
Hm,da ist meinem PC wohl ein Fehler unterlaufen. Hier nochmal in Klartext ohne wiederholende Absätze.

Antwort
von nimandpkk, 122

Weil canabis noch als illigale drogen gilt. Und viele leute findes alles schlimm was illigal ist

Antwort
von xo0ox, 77

Wegen der Drogenpolitik, und weil es als es verboten wurde, von den Medien in den Dreck gezogen wurde. Eine Argumentation in Amerika damals war, dass Cannabis die Droge der Schwarzen war, evtl. kommt das noch von daher, allerdings bin ich lieber mit einer Gruppe Kiffern unterwegs, als mit einer Gruppe besoffener.

Antwort
von bbzzii, 91

Weil die meisten keine Ahnung davon haben. Die meisten wissen nur 'Droge' und 'illegal' und habe keine Ahnung von der Auswirkungen auf den Körper

Antwort
von aXXLJ, 63

Warum haben "Kiffer" einen so schlechten ruf?

Zum Beispiel weil Leute wie Du Cannabiskonsumenten "Kiffer" nennen. Kiffer ist ein abwertender Begriff.
Man nennt Leute, die abends gemütlich 1 Glas Wein genießen, auch nicht "Trinker".

Kommentar von HappyApple1 ,

Deshalb auch in Anführungszeichen..

Antwort
von john201050, 66

vorurteile und unwissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten