Frage von tumultu, 56

Warum gelten skater als asozial?

Skater gelten generell als asozial aber warum? das sind die sozialsten leute die ich kenne :D

Antwort
von sk8terguy, 6

naja, als "asozial" gelten hat mittlerweile häufig garnichtsmehr mit dem sozialverhalten einer gruppe zutun, das ist meiner erfahrung nach bei skatern nämlich ganz hervorragend.

Skater hören oft laut musik, hängen stundenlang an irgendwelchen öffentlichen plätzen rum, machen lärm, und sehen oft halt auch nicht wie gestriegelte chorknaben aus.

im allgemeinen reicht das für einen großteil der generation 50+ schon aus um "asoziales pack" zu sein.

ist aber auch nicht weiter schlimm finde ich, dieses "anti-alles" ist ja auch irgendwie teil des lifestyles.

Antwort
von AbigailWilliams, 32

Es gibt halt viele Vorurteile. Nicht hinter jedem Vorurteil muss ja die Wahrheit stecken.

Antwort
von Lazybear, 9

Also, höre das zum ersten mal, kann mir aber gut vorstellen woher das kommt! Naja da wäre das einwachsen von treppenstufen etc. Für grinds und slides, manche 50+ leute stören sich dadran, rufen sogar die polizei wegen Sachbeschädigung, ist mir mal so passiert! Naja dann gibt es viele pfeifen, die einem mit absicht in die line laufen, so manch ein skater ist schon frustriert wegen der line, wenn dann noch so ein nutzloses stück ankommt und öl ins feuer gießt, ich habe da bekannte die offt und leicht hochgehen, aber auch zurecht! Dann gibt es noch die art von zuschauern, die einem tricks zurufen die man dann machen soll "mach mal nen kickflip" da denkt man sich als skater offt "bin ich dein pokemon", sowas bringen die 2 mal, beim 3 mal tick ich persönlich aus! Dann wäre da noch das filmen, leute lieben es einem durchs bild zu laufen und das video zu versauen, naja endet offt wie oben mit der line! Dann sind nicht alle skater gleich und nicht jeder der ein skateboard hat, ist ein skater, aber für die anderen sieht jeder so aus, selbst longboards und so! Zudem gibt es viele die skateboards für kinderspielzeug halten und wenn sie dann einen erwachsenen skaten sehen, denken die sich ihren teil dazu! Naja es passiert offt, das gebrochene decks irgendwo liegengelassen werden, falls sie nicht in die tonne passen, wo 50+ler es wieder nicht fassen können... Lol.... Wir skater behandeln uns gegenseitig brüderlich, auch neueinsteiger, aber wie man an meinem beitrag sieht gilt das offt nicht für außenstehende! Lg

Antwort
von kilometercitro, 29

Skater sind doch nicht asozial. Hab ich noch nie gehört. Ganz im Gegenteil. Das teilen eines gemeinsamen Hobbys ist doch sozialer als alles andere

Antwort
von Bebish05, 14

Was? Hahah ich finde das macht sie attraktiver 😏

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten