Frage von Solnnis, 127

Warum bin ich so ein kühler Mensch?

Ich interessiere mich nicht für Kunst und Kreatives. Null. Ich habe auch keine Interesse an Menschen und Gefühlen.

Meine Lieblingsbeschäftigungen sind die Naturwissenschaften, und ich interessiere mich im Leben ausschließlich für sie. Sie sind praktisch mein Leben.

Antwort
von bobbelkopp, 26

Frag dich doch eher was du aus dir machen kannst.

Ist ja nicht schlimm dass du so bist wie du bist. Ist halt so und es gibt viele andere die auch so sind. Dir wurde bestimmt schonmal vorgeworfen Gefühllos zu sein, aber nimms nicht allzu schwer. Das bestimmte Zwischenmenschliche lässt sich durchaus lernen und kann dir sogar helfen, verusch es ruhig.

Dir bleibt bestimmt noch genug Zeit nur für dich slebst.

Antwort
von NichtZwei, 28

Ist doch voll OK, du weisst was du willst und was du nicht willst. Damit hast du den meisten Menschen schon etwas voraus! Aber ich moechte auch anmerken, dass das Leben einen aendert, dazu braucht man nichts zu tun, sondern es geschieht automatisch ohne dein Zutun auf Grund von Geschehnissen in deinem Leben. Und in 10 Jahren denkst du ganz anders und kannst dir gar nicht vorstellen wie du frueher gedacht hast oder auch das Gegenteil, du machst immer noch dasselbe Ding. Das Leben ist vielfaeltig und alles ist moeglich, wenn man es nur will oder auch nicht, trotzdem geschehen die Dinge.Also Daumen hoch fuer den momentanen kuehlen Menschen. Du bist perfekt so wie du bist! Viel  Erfolg!

Antwort
von Lillelolle, 62

Du bist kein kühler Mensch.
Alleine deshalb dass du dir darüber Gedanken machst wie du bist und wie du auf andere wirkst lässt doch schon klar werden, dass du nicht "kühl" bist.
Glaubst du etwa, einen kühlen Menschen würde sowas interessieren ;) ?

Antwort
von vonGizycki, 10

Grüß Dich Solnnis!

Ich glaube nicht, das Du ganz so bist wie Du Dich beschreibst, denn immerhin hast Du eine Leidenschaft: die Wissenschaft. 

Versuche mal diesen Selbsttest hier, dann weisst Du schon etwas mehr. Er macht etwas Mühe, aber es lohnt sich. Ich habe ihn auch gemacht, was aber nicht heisst, ich hätte das gleiche Problem wie Du ;-).

http://www.wdr.de/tv/applications/fernsehen/wissen/quarks/flash/autismus/002\_au...

Es könnte sein, das dies die Ursache ist, aber nie bei Dir diagnostiziert wurde.

Beachte:

Ich bin kein Psychiater nur Fachkrankenpfleger. Ich habe lediglich eine Vermutung, aber es begründet noch keine Diagnose.

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Kommentar von vonGizycki ,

Zusatz

Du schreibst:

Ich habe auch keine Interesse an Menschen und Gefühlen.

Das schätzt Du so ein, aber doch fühltest Du Dich hier durch Äußerungen verletzt. Und das ist ein Gefühl, wenn auch in Dir und nicht bei anderen. Und Du hattest zum Ausdruck gebracht, das die Dich verletzenden Äußerungen unterlassen werden sollen. Mir scheint, es war Dir doch wichtig, das zu sagen. ;-) Da stecken Gefühle dahinter und auch bei anderen.

Mit freundlichem Gruß

Rüdiger


Antwort
von Pilgrim112, 30

Da stell ich mir doch ehr die Frage,  hast du kein Interesse weil du kein Interesse hast oder hast du kein Interesse weil du keine oder wenig, bzw negative Erfahrungen gemacht hast. 

Antwort
von Johti91, 60

Du bist so wie du bist. Mach das was dich erfüllt und wenn es die Naturwissenschaft ist, ist doch super. 

Lies das Buch 'Rosie Projekt' :D ein sehr unemotionaler pragmatischer Professor der Genetik auf Partnersuche. Sehr witzig und vielleicht hilft es dir das nicht als Problem zu sehen. 

Töpfchen und Deckelchen... Du weißt doch!

Kommentar von Solnnis ,

Ich habe keine Interesse an Beziehungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community