warum bin ich so ein fangirl?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das machen viele. Eine Krankheit würde ich es nicht bezeichnen. :D

Aber ein Fan ist man meiner Meinung nach, wenn der Vorbild, Musiker, Star,... sich nicht ändert und man ein Leben lang ein Fan ist.

Ich kenne zum Beispiel eine Frau, die müsste inzwischen 70 sein (meine alte Musiklehrerin). Die war ein Riesen-Fan von Guns'N Roses (speziell Axl Rose) und sie ist es immer noch. Das nenne ich einen wichtigen und wahrhaftigen Fan :)

LG Flo :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist jedenfalls nicht die einzige, das machen auch andere, und ist ja nichts schlimmes dabei. Also nicht irritieren lassen ist alles in bester Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das machen viele und das ist auch normal 😌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stalker Syndrom

Nein mit dir passt alles ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?