Frage von Mini21, 61

Warnung vor Radarfallen durch Smartphone oder Navi?

Heyho,

ich habe mir gerade mal mehr aus Spaß als dass ich sie wirklich ernsthaft nutzen will, die App von Blitzer.de runtergeladen. Dabei habe ich direkt mal gelesen, dass es illegal ist diese bei der Fahrt zu benutzen oder auch nur auf dem Handy zu haben. Jetzt ist meine Frage, wie soll das denn bitte überprüft werden bzw. wie sollte es auffallen dass ich eine solche App / ein solches Gerät zur warnung benutze.

MfG Mini21

Antwort
von paccman123, 3

ich benutze auf meinem Android die App "Blitzer POIbase Radarwarner" und die kann man per Knopfdruck entfernen, so dass keine nachweisbaren Spuren übrig bleiben. Außerdem funktioniert die App ziemlich flüssig und verlässlich

Antwort
von MP1293, 25

Die Polizei kann das bei einer Polizeikontrolle sehen oder wenn sie mal an der Ampel neben dir stehen und mal zu dir rüberschauen und dabei dein Handy mit der App an der Windschutzscheibe hängt.

Halte dich einfach lieber an die Tempolimits. Denn im Stadtverkehr gewinnst du mit schneller Fahrweise meistens nichteinmal fünf Minuten Vorsprung. Meistens sind die Ampeln einer Straße zueinander geschaltet. Wer die erlaubte Höchstgeschwindigkeit fährt, erwischt eine Grüne Welle. Raser müssen an jeder Ampel anhalten, da sie zu früh angekommen sind und sie noch rot ist.

Kommentar von Mini21 ,

Bei Apps die im hintergrund laufen wohl eher schwierig... wie gesagt ich bin nicht gerade jemand der häufig zu schnell fährt, und wenn doch trage ich auch die Konsequenzen. Das mit der "Grünen Welle" ist ja eine ganz nette idee klappt aber in den meisten Städten in NRW leider einfach nicht, abgesehen vielleicht von ein paar wenigen Hauptstraßen ;). Danke für die Antwort :)

Kommentar von MP1293 ,

Es ist schon schwierig, dabei erwischt zu werden. Aber wenn man erwischt wird, ist man halt dran. Ich würde es lieber lassen. Aber das muss jeder entscheiden. ;-)

Die Grünen Wellen klappen in RLP ganz gut. Habe hier in der Nähe eine Bundesstraße in der Stadt. Da fährst du über 5 km lang die erlaubten 60km/h und jede Ampel ist grün. Du näherst dich der Ampel und sie wird wie per Gedankensteuerung einfach grün. Ist echt angenehm zu fahren. Bist du alleine auf der Straße, kannst du sogar das Tempomat einschalten.

Wer 70km/h fährt, muss an jeder Ampel halten.

Antwort
von MarcelDavis321, 19

Es kommt immer öfter vor dass Polizisten dein Handy sehen wollen um zu sehen ob du so eine App offen hast oder am Chatten bist. Ob die das dürfen weiß ich garnicht aber ich glaub nicht also immer schon nein sagen wenn sie dein Handy haben wollen....

Antwort
von Esxalon, 40

Es ist nur verboten, die App während der Fahrt zu benutzen als Fahrer. Die Beifahrer dürfen die App währenddessen benutzen, und du kannst sie auch vor der Fahrt benutzen, zu Hause, oder auch wenn du auf nem Parkplatz stehst.

Kommentar von Mini21 ,

Dessen bin ich mir durchaus bewusst. Daher meine Frage ja auch wie so etwas auffallen sollte. Danke trotzdem für deine Antwort :)

Antwort
von pritsche05, 11

Ich bin mir da nicht sicher, ein NAVI sendet ja keine Strahlen aus und empfängt auch keine. Es sind lediglich die Standorte in der Software verankert, weis nicht wie ein Richter entscheiden würde. Währe Interessant das mal zu klären !

Kommentar von lowrider0 ,

Was willst du den damit sagen?

Kommentar von pritsche05 ,

Na ja, wenn die Cops merken das du auf deinem NAVI einen Aktiven Radarwarner hast, sie nehmen es dir weg , wie würde ein Richter entscheiden, weil das NAVI ja keine Strahlen vom Radargerät verarbeiten kann sondern die Standorte nur in der Software vorhanden sind. Ich rede hier von festen Blitzern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community