Wann und wie geht die Vorhaut weg?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Servius ahdhsjajakjs,

Keine Sorge, mit 14 ist das ganz normal, wenn die Vorhaut noch nicht ganz zurückgeht :)

Eine Vorhautverengung ist erstmal bei jedem Jungen angeboren und was völlig normales - diese angeborene Vorhautverengung löst sich meistens bis zum 13. oder 14. Lebensjahr von alleine, ohne dass man da irgendwas machen muss :3

Bei dir hat sie sich einfach noch nicht gelöst - was jetzt aber auch nicht sonderlich schlimm ist, da durchaus die Chance besteht, dass sie sich noch zurückziehen lassen wird :)

Das bedeutet für dich, dass deine Verengung keine Krankheit ist - damit du musst du damit selbstverständlich auch nicht zu einem Arzt und natürlich auch keine Behandlung vornehmen lassen :o

Im Prinzip kansnt du tatsächlich abwarten bis sich das Problem von alleine lösen wird - du kannst aber auch ein bisschen nachhelfen bzw. diese Ablösung beschleunigen, indem du deine Vorhaut regelmäßig versuchst zurückzuziehen :3

Sie dehnt sich nämlich dabei und wird von alleine weiter, wenn du das machst - und dann wird dein Problem früher oder später von alleine verschwinden :o

Schau mal hier, da findest du eine Anleitung von mir dazu: https://www.gutefrage.net/frage/ab-wann-ist-es-phimose?foundIn=answer-listing#answer-161930294

Wenn du noch Fragen hast, meld dich!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vorhaut geht doch nicht einfach so weg, du musst sie schon zurückziehen und dann die Eichel wegen der Hygiene reinigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ahdhsjajakjs,

es wäre interessant zu wissen, ob du deine Vorhaut nur beim steifen Penis nicht ganz zurück ziehen kannst, oder ob das auch nicht geht, wenn dein Penis schlaff ist.

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest die Vorhaut immer wieder zurückziehen, am Besten nach dem Duschen. Wenn das nach einer Zeit immer noch nichts hilft dann geh lieber zum Arzt. Der gibt dir dann meisten ne Salbe mit die dafür Sorgen soll, dass die Vorhaut leichter zurückgeht. 

Sollte aber auch das nichts bringen, dann wirst du wohl operiert werden müssen. Da kann man sich dann entscheiden ob man sie halb oder ganz entfernen will. Das Risiko besteht bei der halben Beschneidung, dass die Vorhaut wieder zugeht.

Ich spreche aus Erfahrung und auch beim Duschen in der Fußballmannschaft sieht man das so ca. 40% keine Vorhaut hat. 

Also solltest du operiert werden, keine Sorge es ist normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies dir mal was zu Phimose durch (z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Phimose), wenn das bei dir so ist, dann geh zum Arzt. Eigentlich kann man die Vorhaut vor und nach der Pubertät hinter die Eichel schieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheint eine Phimose zu haben. Die Vorhaut sollte operativ entfernt werden. Es besteht ein erhöhtes Risiko, dass du Entzündung haben könntest, da Du dich nicht richtig waschen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fusselchen70
13.11.2016, 17:58

Herbertweissesoffenbarnicht

1

Ähm, die Vorhaut geht doch nicht von alleine weg? Wie kommst du denn darauf? Du ziehst sie über die Eichel. Hast du das noch nie beim Waschen gemacht?

Deine Vorhaut dehnt sich mit der Zeit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung