Frage von Sasuke34, 102

Wann "I haven't" & wann "I didn't"?

AstridDerPu, ich brauche Dich Mal wieder :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Quinray, 77

"I didn't" verwendest du, wenn du im Past Simple verneinen willst. Danach verwendest du den Infinitiv.

I didn't go to school.

"I haven't" ist die Verneinung des Present Perfect. Danach kommt das past participle.

I haven't traveled to London yet.

Kommentar von Sasuke34 ,

Vielen Dank :)

Antwort
von Accountowner08, 31

I didn't = simple past

I haven't = present perfect

Antwort
von dandy100, 77

"I haven´t" gibts so nicht - verneint wird immer mit dem Hilfverb "to do".bzw mit didn´t wenn der Satz in der Vergangenheit steht

Im Present heißt es also:" I don´t have" und im Past:" I didn´t have"

haven´t gibts nur im Present Perfect in Verbindung mit einem Vollverb, z.B.

I haven´t eaten

Kommentar von Sasuke34 ,

Danke :)

Kommentar von inicio ,

leider falsch

Kommentar von dandy100 ,

Was soll das? Daran ist nichts falsch! 

Wenn Du meinst, das besser zu wissen, hättest Du es hinschreiben sollen, statt unqualifizierte Kommentare von Dir geben - in jeder Grammatik für die siebte Klasse kannst Du das nachlesen, da muss man wirklich kein Experte sein, um das zu wissen

Kommentar von earnest ,

Nu mal langsam mit den jungen Pferden. Und am besten runter von hohen Ross, dandy.

-"Have you ever seen a hippopotamus?" 

-"No, I haven't."

Kommentar von dandy100 ,

ja natürlich, aber das ist ja in Deinem Beispiel die Antwort auf eine im Present Perfect gestellte Frage, die natürlich der Frage entsprechend auch im Presen Perfect steht

Ganz streng genommen ist es ja eine verkürzte Antwort, die Langform wäre ja. "No, I haven´t ever seen a hippopotamus"

Die Frage war aber, wann man mit haven´t und wann mit didn´t verneint - und das habe ich so verstanden, dass es hier darum geht, wie man grundsetzlich verneint, deshalb habe ich den Umgang mit to do erklärt und dass man auch das Verb have mit einer Form von to do verneint und nicht einfach haven´t sondern don´t bzw. doesn´t oder didn´t have sagen muss.

Dass haven´t im Present Perfect dennoch möglich ist, habe ich aber dazu erklärt

Kommentar von earnest ,

Tja, das hast DU so verstanden ... 

Andere haben das anders verstanden.

Aber immerhin hast du jetzt offenbar verstanden, dass es auch freundlicher geht ...

Kommentar von dandy100 ,

Wie bitte? Ich hatte eine klare begründete und völlig korrekte Antwort gegeben und bekomme daraufhin als Kommentar ein schlichtes "leider falsch" 

Daraufhin habe ich geantwortet, dass das ja wohl eine unqualifizierte Äusserung ist - was ist daran unfreundlich?

Kommentar von earnest ,

Dein herablassender Ton hätte kaum unfreundlicher sein können.

Kommentar von inicio ,

@dandy - du hast geschrieben: "I haven't gibt es nicht"...

Kommentar von dandy100 ,

nicht als Verneinung von have - im Present Perfect natürlich schon, denn im PP braucht man to do nicht , um zu verneinen; mit haven´t im PP verneint man allerdings das Vollverb und nicht have

Wie sollte man diese Frage denn überhaupt verstehen, wenn nicht als Frage zu Thema verneinen - was hat didnt ´mit haven´t überhaupt zu tun - nix

Und wenn man meint, einfach nur "leider falsch" als Kommentar hinschreibt, frage  ich mich wohl zurecht, was das soll. Ist das in irgendeiner Weise konstruktiv? Man sollte schon sagen, was denn falsch sei soll

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Englisch, 24

Das ist die URALTE Frage:

Wann simple past, wann present perfect?

Diese Frage  wurde hier schon 100 000 mal gestellt und beantwortet.

Gib oben rechts bei "Suchen" die Namen dieser beiden Zeitformen ein, und schon wird Dir geholfen.

Aber selbstverständlich steht das auch in Deinem Englischbuch und z.B. auch bei ego4u.de . Erwarte aber bitte keine 2-Satz-Antwort, denn für dieses Thema braucht man ziemlich viel Text.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community