Frage von charlottestck, 132

Vorreiten an der spanischen Hofreitschule?

Weiß jemand wie genau das Vorreiten an der Hofreitschule aussieht? Also was genau muss man da machen? Schon mal Danke :)

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 78

Vorreiten, um eventuell als Bereitereleve genommen zu werden? Nun, das weiß ich nicht, da ich es nie gemacht habe. Aber im Fernsehen haben sie einmal eine Elevin filmisch begleitet. Und sie hatte ca M Niveau, als sie sich um die Ausbildung bewarb.
Und musste trotzdem wie jeder andere an die Sitzlonge.

Ich glaube, unter einem sicheren L Niveau kann man es vergessen. 

Kommentar von charlottestck ,

Ja das weiß ich allerdings hat das reiterkönnen nicht sooo viel mit den aufnahmechancen zutun. Habe mir das alles schon durchgelesen. Ich weiß auch das man in den ersten Jahren longiert wird nur halt nicht was man beim vorreiten machen muss.

Antwort
von Boxerfrau, 68

Ich war im letzten jahr in Wien. Da haben sie das auch mit den Lehrlingen erklärt. Es ist so wie in einem normalen Betrieb und läuft über die Werbung. Natürlich muss man da schon heraus stechen, denn die Bewerberzahl ist natürlich höher als bei einem normalen Pferde Betrieb. Aber besonders gut reiten können oder auf i einem Niveau reiten muss man nicht. Ehr im Gegenteil. Es ist garnicht so erwünscht, da sie sich ihre reite gerne selbst Formen. Auch dauert die Ausbildung dort ewig und bis man mal ohne Longe reiten darf, vergeht gut ein Jahr. Bis man Pferde ausbilden darf oder auf den Vorführung reiten darf vergehen Jahre. Die Hälfte der Azubis bricht nach einem Jahr ab. Weil es natürlich nicht so ist so ist, wie die meisten sich das vorstellen. In den ersten Jahren ist man eben ehr für die Pflege der Pferde da und weniger fürs reiten.

Antwort
von MarliesMarina12, 96

die spanische Hofreitschule ist in Wien und war früher die kaiserliche Schule der Habsburger. Es gibt dort weiße, edle Pferde (Lipizaner) und es ist sehr streng und nobel also nur die Besten werden da genommen. Außerdem gibt es noch eine spanische königliche Reitschule in Andalusien.

Kommentar von Boxerfrau ,

Du warst wohl noch nie in Wien? Die nehmen eben nicht die besten. Da es für jemanden der schon eine lange Zeit eine gewisse reitart betreibt, schwierig ist sich umzustellen. Die Lehrlinge da lernen das reiten da komplett neu. Und dürfen eine ganze zeit nur an der Longe reiten. Bis sie alleine Reiten dürfen vergeht bis zu einem Jahr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community