von Freundin Benzingeld verlangen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wer es als Selbstverständlichkeit betrachtet, dem muss mal gesagt werden, dass ein Auto nicht mit Wasser fährt. Müsste deine Freundin mit anderen Verkehrsmitteln fahren, müsste sie ja auch was dafür bezahlen.

Also sag ihr, dass du nur noch dann Taxi bist, wenn sie deine Freundlichkeit nicht ausnutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfache
02.01.2016, 11:05

genauso sehe ich es auch sie hat kein Auto oder Führerschein und mit Öffis is sie zu bequem zu fahren....richtig dafür müsste sie ja auch bezahlen

0

 Es ist im Monat immehin ca eine Tankfüllung, die du für die Fahrt ins Studio verbrätst, da könnte sie sich ruhig mal erkenntlich zeigen. Ich würde es davon abhängig machen, wie sie/du finanziell aufgestellt seid. Hat sie keine Kohle, würde ich sie kostenlos mitnehmen. Hast du keine, sollte sie zahlen. Habt ihr beide nix ebenfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfache
02.01.2016, 11:14

ohja sie hat Pension, doch ja wie soll ich sagen..... sie ist eher die Person die gern auf anderen seine Kosten lebt... ebenso hat sie sich ihren Mann danach ausgesucht.

0

Wenn Du sowieso dort hin fährst , sehe ich  keine zwingende Notwendigkeit

Geld zu verlangen . Doch unter guten Freunden , kann man doch miteinander über   a l l e s    reden ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sowieso ins Fitnessstudio fährst und sie mitnimmst, solltest du kein Spritgeld verlangen. Du fährst die Strecke mit ihr oder ohne sie, das bleibt gleich. Insofern spielst du ja auch nicht Taxi. Fährst du aber nur ihretwegen, würde ich mal dezent darauf hinweisen, dass dein Auto auch nicht mit Wasser fährt. Oder die Fahrt zum Fitnessstudio verweigern - weil du nicht genug Sprit hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violatedsoul
02.01.2016, 11:07

Hat nichts mit derselben Strecke zu tun!

0
Kommentar von einfache
02.01.2016, 11:19

klar fahre ich, aber für mich!! wenn ich gratis auch dorthin mitgenommen werde so ist das nicht selbstverständlich! egal ob der/die Freundin "sowieso" fährt. das verpflichtet nicht das ich wem mitnehme......Auto fährt nicht mit Wasser!

0

Benzingeld verlangen wäre schon dreist wenn du sowieso das gleiche Ziel hast. Nur, bestehe darauf, daß sie sich nach deinen Zeiten richten soll, ansonsten muß sie selber fahren. Kannst ihr auch ruhig so sagen. Ich persönlich, würde es absolut verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violatedsoul
02.01.2016, 11:08

Wenn du mal einen Beifahrer hast, der sich immer nur selbstverständlich reinsetzt, wirst du deine Worte hier überdenken.

2
Kommentar von Delpiero192
07.01.2016, 17:14

Nein, werde ich nicht. Wenn ich das gleiche Ziel habe, nehm ich jeden mit, ist mir egal, aber man hat sich dann auch nach mir zu richten, sprich meine Zeiten!!!

0

Eine Hand wäscht die andere, heißt es! Würd´schon sagen, dass sie sich  in  irgendeiner Form erkenntlich zeigen kann! Schlag´ihr doch z.B. einfach mal vor: " Und für die vielen  Fahrdienste darfst Du mich ganz gepflegt zum Essen einladen!"(Beispiel). Oder auch zu 4. ausgeh´n und sie bezahlt. So haben alle was davon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfache
02.01.2016, 11:54

wenn wir zu viert ausgehen. LÄSST sie sich einladen.... ihr Mann würde sie nie zahlen lassen.  und genau das glaubt sie geht bei jedem!

1

Deine Freundin wird meinen, dass du "sowieso" fährst und dir keine Kosten dadurch entstehen, dass sie mitkommt.Weshalb sollte sie dann bezahlen?

Mein Rat: Richte dich nicht mehr nach ihr - fahr genau dann,wenn es dir passt und sag ihr, dass du dich nicht nach ihr richtest, sondern eigene Zeitvorstellungen hast. Kurz: Stell die Situation her, dass sie tatsächlich "mitkommt" und du nicht mehr Taxi bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfache
02.01.2016, 11:12

richtig ich fahre sowieso zu MEINEM Vergnügen und auf meine Kosten WEIL es ja  für mich ist..... sie das gleiche aber ohne  Fahrtspesen?? das ist ausnutzen einer Freundschaft so sehe ich das. wenn ich was bekomme - egal in welcher Form, könnte man sich schon erkenntlic zeigen.  Wenn man Fahrgemeinschaften hat sei es zur Arbeit oder sonst wohin..teilt man doch auch die Kosten auf.

1

Wenn du sowieso zum Fitnessstudio fährst würde ich kein Spritgeld verlangen. Wenn du sie nur hinfährst schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violatedsoul
02.01.2016, 10:51

Hat nichts damit zu tun, dass man auch dahin will.

1
Kommentar von einfache
02.01.2016, 11:07

für mich besteht eine Freundschaft aus geben und nehmen ganz klar....hier bin ich der Geber und sie nur der Nehmer was ich nicht richtig finde auch nicht unter Freunden, denn da kommt man sich ausgenutzt vor

0

Du hast sie zu lange gratis befördert, ohne Dich zu äußern.

Nun wird es sehr schwierig, wenn Du die Freundschaft nicht gefährden willst.

Kannst ja mal erzählen, daß Dein Auto "ne Macke" hat und Du Dich nicht mehr traust, die 20 km zu fahren. Vielleicht könntet Ihr dann mal mit ihrem Auto fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfache
02.01.2016, 11:08

sie hat kein Auto und auch keinen Führerschein

0

Hat sie den kein eigenes Auto, vielleicht könnte man sich ja abwechseln mit dem Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, ob du alleine ins studio fährst oder mit beifahrer(in) spielt ja keine rolle - dich kostet es immer das selbe und diese kosten kannst du auch selber tragen.

solltest du ihr chaffeur spielen müssen, wäre es nur fair, wenn sie dir die benzinkosten erstatten würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violatedsoul
02.01.2016, 11:06

Es spielt doch eine Rolle! Nur weil man dieselbe Strecke hat, kann doch einer nicht davon ausgehen, dass er bei der Wohlfahrt mitfährt!

0