Frage von 8trollface8, 57

Von Arbeit als Tätowierer/Piercer leben?

Ich habe seit längerem den Wunsch, später als Tätowiererin und Piercerin zu arbeiten. Meine Familie meint allerdings immer, dass man von diesem Beruf(en) nicht leben kann, da man dort niemals genug Geld verdienen würde, um sein Leben zu finanzieren. Da ich nächstes Jahr mit der Schule fertig werde und es langsam Zeit für eine Entscheidung wird, würde es mich interessieren, ob meine Familie das nur sagt, um mich von der (für die absurden) Idee abzubringen oder ob sie recht haben.

Expertenantwort
von needlewitch, Community-Experte für Piercing, 33

Man kann vom Piercen einigermaßen und vom Tätowieren sogar sehr gut leben - solange man sein Handwerk beherrscht und einigermaßen gut darin ist.

Wenn du grade erst mit der Schule fertig wirst, könntest du möglicherweise aber noch etwas zu jung für eine Ausbildung in diesem Bereich sein - also such dir ggfs erstmal etwas anderes als Ausbildung....

Antwort
von Hamburger02, 39

Das hängt vom Können ab.

Schlechte und Durchschnittstätowierer, die nur Sternbchen und Buchstaben tätowieren, müssen um ihre Existenz kämpfen.

Tätowierer mit großem Können, z.B. bei Portraits oder Realistic, können sogar reich werden. Die nehmen Stundenlöhne von 120,- bis 150,- und das ist ja nicht gerade schlecht.

Antwort
von Flintsch, 40

Es kommt nur auf dein Talent an. Wenn du gut zeichnen und später auch entsprechend gut tätowieren kannst, dann kannst du sehr gut von dem Verdienst leben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community