Volumenverhältnis Thermolyse Methan zu Wasserstoff?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gase verhalten sich folgendermaßen
1 mol Gas = 22,4 Liter Ausdehnung
Z. B H2 (Natürliches Wasserstoff) besitzt 2 Wasserstoffatome
2 Gramm natürlicher Wasserstoff nimmt ein Volumen von 22,4 Liter ein.

Wenn man aber Wasserstoff Atome nimmt die sich nicht binden nehmen 2 Gramm 44,8 Liter Volumen ein, obwohl es der selbe Stoff ist!

Da Methan nunmal deutlich schwerer ist als Wasserstoff nimmt es logischerweise weniger Platz ein als die Wasserstoffatome aus dem es besteht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe aber nicht wie bei einer Thermolyse von Methan bitte doppelt so viel Wasserstoff entstehen kann.

Dann schau dir mal die Reaktionsgleichung an: CH₄ → C + 2H₂.

Bei den Reaktionsbedingungen von 800 - 1100 °C links 1 Mol Gas, rechts 1 Mol Feststoff (fällt nicht ins Gewicht) und 2 Mol Gas. Und 2 Mol Gas haben annähernd das doppelte Volumen wie 1 Mol Gas.

Außerdem wie ist das mit den Molekülen und warum wird das plötzlich im Nenner doppelt so viel?

Meinst du damit die Wasserstoffatome? Ein Wasserstoffmolekül besteht aus 2 Atomen, vereinfacht ausgedrückt.

Danke im Vorraus!

Voraus, bitte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?