Frage von antschni, 218

Versteht jemand "The man in the high castle?

Ich habe gerade die Serie gesehen und fand sie auch ganz gut. Allerdings verstehe ich einiges nicht so ganz. Wo kommen die Filme her, wer hat sie gemacht und wieso sind Joe und Frank in einem dieser Filme? Und außerdem verstehe ich das Ende nicht. Hat der Handelsminister das ganze nur geträumt? Oder wie oder was?

Antwort
von Mawe12, 48

Die Serie spielt, meiner Meinung nach, in einer Parallelwelt. Die Filme zeigen wichtige Ereignisse  aus den anderen Parallelwelten, denn der erste Film zeigt ja den Sieg der Alliierten(Unsere Welt). Der zweite ( Der nur von Joe gesehen wurde) zeigt Stalin lebent nach 1954.( In unserer Welt stab Stalin 1953 und in der Serie wurde er 1949 exekutiert)

Beim dritten bin ich mir nicht sicher, ob der Film eine nahe Zukunft in der Serie zeigt, oder eine Parallelwelt wo Joe sich nicht den zweiten Film angesehen hat.

So, jetzt zum Handelsminister

Der Handelsminister Tagomi ist sehr spirituell Veranlagt und auf Gleichgewicht aus. Er hilft Wegener und  gibt die Heisenberg Formel nur weiter, weil er so ein " Gleichgewicht des Schreckens" erreichen will, um einen Krieg zu verhindern. Was daraus wird, weißt du ja. Meiner Meinung nach, kann Tagomi duch seine spirituellen Fähigkeiten in andere Parallelwelten " springen". Erinnerst du dich an die japanische Ehefrau, die die gefälschte Halskette von Sitting Bull berührt hat und " Eine große Traurigkeit", also Franks Gefühle, gespürt hat? Die Szene verstärkt meine Annahme das sehr spirituelle Menschen, wenn sie einen Gegenstand berühren, die in den Gegenständen verborgenen Emotionen nutzen und in die Parallelwelten " springen" können.( Bespiel: Tagomi und Julianas Halskette von Frank)

Kommentar von Mawe12 ,

Achja, Woher kommen die Filme 

Tagomi ist nicht der Einzige, der durch die Welten reisen kann. Ich denke, dass es mehr solcher Leute gibt und sogar sich für einige Zeit in der Welt bewegen können. Da die Parallelwelt von The man in the high castle ziemlich düster ist, nehmen sie Nachrichtenrollen von ihren reisen mit, um so zu zeigen: Hier gibt es noch etwas anderes. Der Mann im hohen Schloss weiß von den Filmrollen, sammelt diese um den Widerstand in den Diktaturen zu organisieren, inspirieren und Handlungen zu analysieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten