Frage von einsamerWolf2, 348

verliebt in eine Türkin - es trotzdem probieren?

In meiner Klasse ist eine wunderschöne Frau. Sie kommt aus der Türkei und wir verstehen uns sehr gut. Sie ist einfach spitze. Ich glaube ich habe mich zudem in sie verliebt ;). Doch das Problem ist halt der Islam. sie ist westlich, sie hat kein Kopftuch und schminkt sich. Kann man es trotzdem mal proieren mit ihr oder sollte man es lieber gleich sein lassen??

Antwort
von uyduran, 139

Hallo!

Na klar kannst Du es versuchen. Wer es nicht versucht, der hat schon verloren ;-) Dass sie kein Kopftuch trägt und sich schminkt, könnte ein Indiz dafür sein, dass sie bzw. ihre Familie nicht so konservativ ist. Das ist für Dich natürlich von Vorteil.

In meinem Freundeskreis gibt es eine Menge deutsch-türkischer Partnerschaften, darunter auch welche, in denen die Frau türkisch und der Mann deutsch ist. Am wichtigsten ist am Ende eben - unabhängig von Nationalität, Kultur oder Religion - dass man sich auf menschlicher Ebene auf einer Wellenlänge befindet. Mit ein bisschen Mühe, Verständnis und den entsprechenden Freiräumen für den Partner lässt es sich auch mit kulturellen Verschiedenheiten konfliktlos leben. Manchmal sorgen gerade diese Verschiedenheiten für die nötige Würze in der Beziehung und man ergänzt sich gegenseitig, sodass man ein super Team ist.

LG und viel Glück von einem Türken!


Antwort
von twentyfingaz, 113

Mensch wieviel Müll hier unterwegs ist. Die Frage ist auch nicht gerade logisch. Denn wie dein gegenüber ist kann nur jemand wissen der ihr am nächsten steht. In diesem Fall kein Türkei in dieser Runde sondern nur du.
Denn es gibt von jedem Land all mögliche Typen.

Zu aller erst verstehe ich aus deiner Frage nicht wo dein Anliegen ist. Bist du Türke und islamisch und sie auch aber halt westlich? Wolltest du deswegen wissen ob es trotzdem klappt?
Oder bist du kein Moslem und sie zwar schon aber relativ westlich orientiert?

Bei Beiden Varianten (also auch wenn es die zweite Variante ist) MUSST du sie darauf ansprechen. Ich weiß es ist schwieriger als gesagt aber einfacher als gedacht. Die Antwort die du dabei bekommst ist hundert mal verlässlicher als unsere wahrscheinlichkeitsaussagen. Denn ich persönlich hatte schon echt viele Nationalitäten. Und ob die Eltern oder Brüder dagegen sind ist egal. SIE entscheidet. Bei mir waren viele "verbotene" Beziehungen dabei. Aber SIE ist die wichtige Instanz. Wie gesagt ob Türkin oder Deutsche.. Macht keinen unterschied. Die Wahrscheinlichkeit zum Erfolg ist höchstens etwas gefährdet weil Türkinnen ne Vorliebe für auch Türken bzw Südländer haben. Aber diese Aussage betrifft keine Liebe. Denn wenns ums verlieben geht hat man es zwar auch nicht so einfach wie ein Südländer aber es können riesen Hindernisse zusammen bekämpft und zerschlagen werden.

Gruß
20f

Antwort
von 19umut07, 126

Ob diese Frau eine kemalistin ist ist schwer zu entscheiden weil eher die religiösen türkinnen die kein kopftuch tragen sehr offen gekleidet sind also wenn die Eltern perfekt angepasst sind kann es klappen ich würde mich auch auf ihre Herkunft konzentrieren wenn es izmir ist hast du Chancen aber weit weg von izmir wird daraus nichts.

Kommentar von uyduran ,

wenn es izmir ist hast du Chancen aber weit weg von izmir wird daraus nichts

So drastisch würde ich es nicht formulieren. Natürlich leben in Izmir hauptsächlich westliche Türken, aber das bedeutet nicht, dass außerhalb davon alle stockkonservativ wären. In Tekirdag oder Aydin ist die Bevölkerung ähnlich liberal. Oder falls die Frau Kurdin ist, dann leben in z.B. Tunceli fast ausschließlich Aleviten, deren Nachfahren hier in Deutschland auch sehr westlich sind. Und selbst wenn die Eltern aus einem konservativen anatolischen Dorf stammen, muss das noch immer nicht automatisch bedeuten, dass sie die gleichen Werte vertritt.

Kommentar von 19umut07 ,

Ich rede hier im allgemeinen. Natürlich gibt es Ausnahmen abgesehen von istanbul oder ankara sind kemalisten in vielernicht chp Orts eine winzige Minderheit.

Antwort
von Wuestenamazone, 109

Die Türken sind sehr Traditionsbewußt. Aber versuche es. Wenn sie sich schminkt und normale Kleidung trägt dann sind die Eltern vielleicht schon länger hier

Antwort
von Hamburger02, 74

Kenne einige Ehen Deutsch-Türkisch und da klappt es sehr gut, weil keiner von beiden zu streng religiös ist und daher den anderen Glauben tolerieren kann.

Antwort
von AmandaF, 117

Versuch ruhig, sie ein bisschen näher kennen zu lernen. Sie wird dir schon sagen, wenn deine Annäherungsversuche zwecklos sind. Nur nicht schon aufgeben, bevor sie eine Chance hatte.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 46

So wie Du diese junge türkische Frau beschreibst, scheint es sich durchaus um eine moderne und aufgeschlossene Türkin sprich um eine die möglicherweise auch aus keinem sozusagen erzkonservativen Elternhaus abstammt zu handeln, was deine Chancen in einem durchaus günstigen Licht erscheinen lässt. Dennoch aber stellt sich hier natürlich auch die Frage danach, ob sie überhaupt eine Moslemin ist und wenn ja, welche Rolle der Islam in ihrem Leben spielt sprich wie sie in dieser oder jener Situation handeln würde und dies kannst Du allerdings nur in diversen Gesprächen mit ihr in Erfahrung bringen.

Antwort
von 1988Ritter, 125
  1. Den Muslimen ist ein vorehelicher Kontakt verboten.

  2. Eine Muslima darf nur einen Muslim heiraten.
  3. Der heiratswillige Muslim muss sich über die Eltern um die auserwählte Bemühen.
  4. Die Eltern achten sehr auf Einhaltung der Regel.
  5. Die Brüder auch.

Soweit die allgemeinen Klischees.

Vielleicht solltest Du Dich erstmal ein wenig über die Dame erkundigen, und dann das persönliche Gespräch suchen. Dann wirst Du ja sehen was dabei passiert.

Kommentar von waechter200 ,

Aber es sind ja nicht alle streng Gläubig

Kommentar von eleteroj ,

der Islam ist nicht einfach nur ein religiöses Glaubenssystem, sondern ein psychologisches, soziologisches und politisches Regel- und Wertesystem.

Auch religiös relativ 'laue' Türken halten oft völlig unbewusst am islamischen Frauen- und Menschenbild fest. Verfizierbar am Verhalten junger, männlicher Türken/Araber in Deutschland, die zwar nicht zur Freitagspredigt gehn, aber trotzdem ihre Schwestern unter hermetischem Verschluss halten und sich an deutschen (=ungläubigen, unreinen, charakterlich & moralisch minderwertigen) Mädchen und Frauen sexuell abarbeiten.

Antwort
von Chillkroete1994, 114

Wer nicht wagt , der nicht gewinnt.

Versuch es ; ) mehr als ein " ich hab kein Interesse " kann doch nicht passieren .

Antwort
von DerBuddha, 61

liebe ist religionslos, also einfach behutsam mal versuchen, ob und wie sie dazu steht.........man muss ja nicht gleich mit der tür ins haus fallen......:)

Antwort
von waechter200, 89

Warum ist der Islam ein problem ?? Wenn sie türkin ist das ist sie warscheinlich Moslem. Aber das stört doch in einer Beziehung nicht. Allso wenn du es ernst meinst versuch es doch

Kommentar von SvenCabeyo ,

Moslem oder Islamistische Eltern und / oder Geschwister können durchaus ein Problem sein...

Kommentar von waechter200 ,

Islamistische würde heißen das sie Islamisten wären. Und ich denke ehr nicht das sie zur IS gehören. Und ist doch egal ob Muslim oder nicht

Kommentar von tonii214 ,

Muslime dürfen keine voreheliche Beziehung haben und müssen Moslems heiraten wenn sie streng gläubisch sind

Kommentar von waechter200 ,

Wenn sie streng gläubisch sind. Sind aber ja nicht alle

Antwort
von AbeSimpson, 89

Wenn es Liebe ist musst du drauf losgehen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community