Frage von mikeygirl, 105

Verhütungspflaster Lisvy, Meinungen, Nebenwirkungen?

Hallo mir (15) hat mein Frauenarzt das Verhütungspflaster von Lisvy verschrieben. Hat damit jemand Erfahrung? Hat es irgendwelche Nebenwirkungen?

Ist bei euch die Brust davon gewachsen? Oder habt ihr mehr Appetit gehabt?

lg

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Pille, Verhuetung, 74

Natürlich hat es Nebenwirkungen. Das haben hormonelle Verhütungsmittel so an sich.

Mir kommt die Frage auf wofür du dieses Pflaster denn haben willst? Eine Brustvergrößerung?

Das Pflaster ist ein Verhütungsmittel und sollte auch nur dann angewandt werden. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel - sich eine größere Brust zu wünschen ist allerdings keine solche.

Sollten deine Brüste wachsen, dann auch nur aufgrund von Wassereinlagerungen. Diese verschwinden auch schon bald wieder.

Sehr häufige Nebenwirkungen:

  • Durchbruch- und Schmierblutungen,
  • Kopfschmerzen (seltener Migräne).

Häufige Nebenwirkungen:

  • Wassereinlagerungen (Ödeme),
  • Übelkeit und Erbrechen,
  • Bauchschmerzen,
  • Gewichtsveränderungen,
  • Stimmungsschwankungen,
  • Depressionen,
  • Nervosität,
  • Schwindelgefühl,
  • Veränderungen der Libido,
  • Akne,
  • Brustschmerzen,
  • Brustempfindlichkeit,
  • Brustvergrößerung,
  • Flüssigkeitsabsonderung der Brustdrüsen,
  • Regelblutungsschmerzen (Dysmenorrhoe),
  • Scheidenentzündung,
  • Scheidenausfluss,
  • Pilzerkrankungen.

Gelegentliche Nebenwirkungen:

  • Blutdruckanstieg,
  • Bauchkrämpfe,
  • Blähungen,
  • Änderungen des Appetits,
  • Veränderungen der Blutfettwerte,
  • Hautausschlag, Flecken im Gesicht (möglicherweise bleibend),
  • Pigmentierungsstörungen,
  • Körperbehaarungszunahme (Hirsutismus),
  • Haarausfall

Seltene Nebenwirkungen:

  • Veränderungen der Blutzuckerwerte,
  • Knotenrose (Bildung schmerzhafter Knoten in der Haut),
  • Kontaktlinsenprobleme (schlechte Verträglichkeit).

Sehr seltene Nebenwirkungen:

  • Krampfadern,
  • Gallenblasenerkrankungen,
  • Gallensteine,
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung,
  • Leberkrebs,
  • Verschlechterung einer Störung des Abbaus von Hämoglobin (Porphyrie),
  • Hautausschlag mit Knotenbildung (großflächig),
  • Sehnerventzündung.


http://www.onmeda.de/Medikament/Lisvy+60+Mikrogramm%7C24+Stunden+-plus-+13+Mikro...

Erfahrungsberichte bringen dich übrigens hier - wie auch sonst - wenig weiter. Hormonelle Verhütungsmittel wirken bei jeder Person anders. Daher wäre es fahrlässig dir diesbzgl. Tipps zu geben. Achte vorallem auf das was dein Arzt dir rät.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von mikeygirl ,

Nein nicht zur Brustvergrößerung. Verhütungsmittel.

danke für die antwort

Antwort
von linda1429, 57

ich benutze das Pflaster von evra und habe NULL Nebenwirkungen.Garnichts.Meine Blutwerte sind gut,mein Hormonspiegel ist ausgeglichen,ich habe weder zu- noch abgenommen,hatte noch nie Migräne,keine Wassereinlagerungen oder so...Die Libido ist unverändert,die Abbruchblutung dauert 3-4 Tage,Zwischen- oder Schmierblutungen habe ich garnicht...
Das einzige was ich vermerken kann ist Brustspannen in der Woche vor der Pflasterpause,das ist aber nicht sonderlich schmerzhaft und nach Meinung meines Arztes völlig normal!
Wenn du also keine Meinung zu "deinem" Pflaster bekommen solltest,hast du hier wenigstens eine zu einer Pflasteralternative...

Ich habe das bisher jeder Freundin empfohlen die irgendwelche Probleme mit ihrer Pille hat...Den meisten ist das Pflaster aber leider zu teuer...

Kommentar von linda1429 ,

dazu muss ich noch sagen,dass ich vorher immer irgendwelche Probleme hatte...
Letztendlich muss jeder selbst herausfinden womit es einem am besten geht.Nur weil ich keine Nebenwirkungen merke,heißt das nicht,dass es alle gut vertragen.Is ja klar...

Antwort
von ScarabeoN, 46

Ich hatte es 1 Monat lang und kann nur davon abraten. An sich hatte ich keine Nebenwirkungen, das ist aber immer von Körper zu Körper unterschiedlich. Nach einmal schlafen war ein schwarzer Rand um das Pflaster was nicht sehr schön ausgesehen hat und im Sommer erst recht nicht. 

2x duschen und das Pflaster ging ab, man kann es dann wieder drauf kleben aber es hält dann nicht mehr so gut wie vorher. 

Wenn man ein Schwimmbad besucht sieht man es auch und für mich ist es unangenehm wenn andere wissen wie ich verhüte, auch das empfindet jeder unterschiedlich. 

Ich war von diesem Verhütungsmittel sehr enttäuscht und kann deshalb nur davon abraten..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community