Frage von Madel89, 45

Vater bricht Kontakt ab?

Hallo, Ich hatte am Montag Geburtstag. Seit Februar hatte ich nichts mehr vom meinem Vater gehört, weil er einfach unser Elternhaus verkauft hat und ich es nur durch Dritte erfahren habe. Mein Vater war dann aber sauer das wir nicht beim umzug geholfen haben. Ich schrieb dann zurück, das ich es ziemlich bescheiden fand, das er es nicht einmal für nötig hielt und überhaupt etwas zu sagen. An meinem Geburtstag kam auf jedenfall eine SMS wo erst Gratuliert wurde aber gleichfalls kam auch, daß ich ihm In LETZTER ZEIT mit meiner egozentrischen Art auf die nerven gehe und er mir noch ein schönes Leben wünscht. Habe noch einmal antworten können und Direkt danach wurde ich überall blockiert. Kann nicht schreiben oder anrufen. Soll ich da wirklich hinterher rennen? Der Kontakt war eh nie gut und das eigentlich nur eine Frage der Zeit aber wie es dann gekommen ist macht mich einfach sauer und enttäuscht.

Antwort
von Gwendolin17, 33

Ich kann das wirklich verstehen.. Die Situation mit meinem Vater ist fast die Gleiche (auch das mit dem Haus)

Nur dass ich den Kontakt abgebrochen habe.. es ist immerhin dein Vater.. Kinder brauchen Stabilität, vor allem von Eltern, egal wie alt man ist.

Es ist wahnsinnig schade.. Und jeder ist da anders, ich haben den Kontakt abgebrochen und will nichts mit ihm zutun haben, da er mich nicht verdient hat. Keiner hat sein Kind verdient, wenn er es nicht bedingungslos liebt.

Mir geht es seit dem besser und er ist für mich gestorben. Ein Vater war er sowieso nie.

Viel Glück!

Antwort
von Rendric, 30

Wenn du blockiert wurdest, empfängt er keine Nachrichten mehr.

Über den altmodischen Postweg hättest du natürlich Chancen.

Aber willst du das wirklich? Wenn dir selber nicht viel am kontakt liegt (da eh immer shclechtes Verhältnis) und du auch sauer auf ihn bist, würde ich ihm nicht hinterher laufen.  Belass es einfach dabei und leb dein Leben. 

Vielleicht könnt ihr euch ja noch mal in einigen Monaten oder Jahren annähern.

Antwort
von beangato, 24

Nö, du musst ihm nicht hinterherrennen.

Vlt. berappelt er sich mal wieder von allein.

Antwort
von Madel89, 21

Mich ärgert einfach nur der Grund!
Mein Vater hat uns nach der Scheidung alleine groß gezogen und war vielleicht 5 mal im Monat Zuhause, den Rest nur bei seiner neuen Freundin und deren Kinder (wor waren 12) bis ich dann mit 16 zum ersten mal raus geflogen bin. Und so einer wirft mir vor egozentrisch zu sein??!! Ich könnte heulen vor WUT! Und wie man dann doch so einfach seine Tochter ,, aufgeben" kann und wenn man dann noch weiß, daß er dies mit seinen Frauen nie machen würde.

Kommentar von Madel89 ,

Weihnacht kam er nach Hause um ne Gans zu braten und diese dann mit zu seiner Freundin zu nehmen und hat uns alleine gelassen und so jemand wirft mir dann vor egozentrisch zu sein. Könnte ein Schachtel nach der anderen rauchen vor Wut und das obwohl ich aufgehört habe.... 😣

Kommentar von Gwendolin17 ,

Bin entsetzt.. (Noch immer ähnelt er meinem, mit dem allein lassen haha) 

Was ist mit deiner Mutter, wenn ich fragen darf? 

Du hast etwas besseres verdient. Gib dir sowas nicht.

Auch wenn es schwer ist, es gibt immer einen Weg

Kommentar von Madel89 ,

Meine Mutter ist 2010 verstorben als ich sogar dabei war. Seine erste Worte: Gott sei dank. Eben ein Sympathie- Bolzen aber ist ja immerhin mein Vater... 😞 und ich habe es bei meiner Mutter schon bereut, das da der Kontakt nach der Scheidung so schlecht war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten