Urlaub (Kuraufenthalt) vom Arzt verschreiben lassen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Er kann dir einen sogenannten "Kuraufenthalt", manchmal auch fälschlicherweise "Reha" genannt, verschreiben.

Du kennst das vllt von Mutter-Kind-Kuren oä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von naninu98
21.11.2015, 22:15

Danke, das ist die antwort die ich brauchte :)

0
Kommentar von Seanna
21.11.2015, 22:26

Gern :)

0

Also ich glaube, dass du da ein bisschen was durcheinander bringst.

Ein Arzt kann jemanden grundsätzlich keinen Urlaub verschreiben. Wenn man allerdings regulär Urlaub hat und man erkrankt im Urlaub, kann es sein, dass man vom Arbeitgeber die Urlaubstage zur Verfügung bekommt, die man krank war. Dies geht natürlich nur, wenn man dem Arbeitgeber eine ärztliche Bescheinigung vorlegt.

Ich denke, dass der Arzt dieser Person einen Kuraufenthalt verschrieben hat. So weit ich weiß, ist das bei psychischen Erkrankungen möglich.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung